Sanierung der L 460 zwischen Wesel und Xanten

Anzeige
Am Freitag beginnen die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen auf der L 460. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis August. (Foto: Landesbetrieb Straßenbau)
Xanten. Der Landesbetrieb Straßenbau, Regionalniederlassung Niederrhein wird am Freitag, 26. Juni, mit den umfangreichen Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der L460 - Weseler Straße, Xantener Straße zwischen der B57 in Xanten-Birten und der Kreisstraße 22- Poll beginnen.
Die Arbeiten umfassen hauptsächlich die Sanierung des Fahrbahnoberbaues und der Einbau einer zweilagigen dünnen Asphaltdeckschicht in Kaltbauweise. Es werden in diesem Bauabschnitt außerdem 20 Einzelschadstellen saniert. Die Baumaßnahme wird unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn mit Einbahnstraßenregelung und Umleitung des Verkehrs durchgeführt. Der Verkehrsteilnehmer in Fahrtrichtung Wesel kann den Baustellenbereich durchfahren, die Gegenrichtung aus Wesel kommend wird über die B58, Weseler Straße und die B57, Xantener Straße, Rheinberger Straße nach Sonsbeck und Xanten umgeleitet.
Die L460 - Xantener Straße, aus Wesel kommend, wird zur Sackgasse, wobei die Büdericher Straße und die K22-Poll erreichbar bleiben. Im Bereich der K22-Poll wird für die Durchführung der dortigen Arbeiten eine Baustellenampel eingesetzt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende August dauern, teilt der Landesbetrieb mit.
Im Frühjahr (4. April 2016) beginnen die Arbeiten des 2. Bauabschnittes zwischen der K22-Poll und der B58, Wesel-Büderich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.