Unternehmen stellen sich in der Xantener Hauptschule vor

Anzeige
Beim Tag der Berufe kommen Schülerinnen und Schüler mit Unternehmen ins Gespräch und informieren sich über Ausbildungsmöglichkeiten. (Foto: privat)
Xanten: Hauptschule |

Der Fachbereich Wirtschaftsförderung der Stadt Xanten organisiert, in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaftshauptschule Alpen, der Realschule Alpen, der Gemeinschaftshauptschule Xanten, der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck, der Walter-Bader-Realschule Xanten, der S‘Grooten-Schule Sonsbeck, der Privaten Mädchen-Realschule -Marienschule- und des Förderzentrums Xantens den „Tag der Berufe“.

Xanten. „Ziel ist es für unsere Jugendlichen den Ausblick auf eine berufliche Zukunft, sowie die personelle Zukunftssicherung für Betriebe in unserer Region zu sichern“, so Fachbereichsleiter Helmut Derksen, von der Stadtverwaltung.
Es präsentieren sich rund 42 Bertriebe. An diesem Tag geht es wieder um die Themen Berufswelt, Ausbildung und Nachwuchsförderung. Eine Anzahl verschiedener Branchen, Berufszweige und schulischer Bildungswege sowie Ansprechpartner aus den Schulen und beratenden Institutionen werden vertreten sein. Alle Kinder, Jugendliche und ihre Eltern sind eingeladen, sich ein Bild über die Möglichkeiten der Berufswelt, über Ausbildung und Nachwuchsförderung zu machen.

Informationen austauschen


Informationsaustausch über Ausbildungsplätze, Praktikumsstellen sollen Ergebnisse dieser Veranstaltung sein. Weitere Informationen erhalten Interessenten beim Fachbereich Wirtschaftsförderung der Stadt Xanten, Helmut Derksen, Telefon: 02801/772-330 und durch die Gemeinschaftshauptschule Xanten - Herrn Gröhlich/Herrn Morsch, Tel.: 02801-71839 und Herrn Mengede, Telefon: 02801/2130.
Der Tag der Berufe findet am 26. September im Forum der Hauptschule Xanten, Kolpingstraße 3 statt. Um 10 Uhr eröffnen Bürgermeister Thomas Görtz und Schulleiterin Regina Schneider die Veranstaltung. Ab 10.30 Uhr präsentieren die teilnehmenden Betriebe ihre Arbeit im Forum und in den Räume der Schule. Sie bieten Schülerinnen und Schülern und deren Eltern Informationen und Gespräche zum Thema Arbeitsplatz und Ausbildung. Am Ende der Veranstaltung werden alle Beteiligten gebeten einen Fragebogen auszufüllen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.