Verpasste Ausstellungen per Buch nachholen

Anzeige
Ausstellung verpasst? Macht nichts, im Stiftsmuseum Xanten findet man die Ausstellung im Buchformat zum Nachlesen. (Foto: privat)
Xanten: StiftsMuseum Xanten | Oft fehlt es an Zeit, große Ausstellungen in weit entfernt liegenden Museen zu besichtigen. Im StiftsMuseum Xanten kann man verpasste Ausstellungsbesuche im Buchformat nachholen. Am Samstag, 29. November, stehen die Handbibliothek und der Lesesaal des Stiftsmuseums während einer Sonderöffnungszeit von 14 bis 16.30 Uhr allen Interessierten kostenlos offen. Nicht nur prachtvolle Kataloge von Sonderausstellungen, sondern auch Bildbände zu verschiedenen Themen, Künstlermonographien, Heimatkalender, Lexika und Wörterbücher stehen zur Verfügung. Zeitschriften und Jahrbücher, etwa die Rheinischen Vierteljahresblätter oder das Kölner Domblatt, können ebenso
eingesehen werden. Als sachkundige Ansprechpartnerin steht Christiane Peters den Besuchern zur Verfügung. Über einen Link im Internet sind über die Hälfte der Buchtitel bereits bequem zuhause zu ermitteln. Eine Ausleihe der Bestände ist nicht möglich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.