Vortrag über ein Tabuthema

Anzeige
Dr. Rolf Morkramer referiert. (Foto: privat)
Xanten: St. Josef Hospital | Xanten. Probleme mit Hämorrhoiden sind sehr häufig. Auch die schmerzhafte Analfissur, ein Riss in der Analschleimhaut, der nicht mehr zuheilt, ist ein häufiges Krankheitsbild. Allerdings gilt es neben diesen relativ harmlosen Diagnosen schlimmere Krankheiten wie zum Beispiel Darmkrebs. Über die konservativen und operativen Behandlungen von Hämorrhoiden und Fissuren spricht Dr. med. Rolf Morkramer, Leitender Arzt des Bereiches Viszeralchirurgie am St. Josef-Hospital Xanten. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Anzahl der Plätze auf 45 begrenzt ist. Kursbeginn: Mittwoch, 15. März, 18 bis 19:30 Uhr, Xanten Sankt Josef-Hospital, Seminarraum. Informationen bei der VHS Xanten, Telefon: 02801/772241 und unter http://www.vhs-xanten.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.