Wanderbaustelle: Straßen werden saniert

Anzeige
Der "natürliche Gegner" des Autofahrers: Risse und Schlaglöcher in den Fahrbahndecken (Foto: privat)
Der Landesbetrieb Straßenbau, Regionalniederlassung Niederrhein, Straßenmeisterei Kleve, wird noch bis zum 5. Juli 2013 40.000 Meter Längs- und Querrisse auf verschiedenen Bundes- und Landesstraßen des Straßenmeistereibezirkes Kleve sanieren. Die Risse werden geschlossen um das weitere Eindringen von Oberflächenwasser und damit größere Schäden zu vermeiden. Auf folgenden Strecken wird gearbeitet: B 9 zwischen Weeze und Kevelaer, B 57 zwischen Xanten und Marienbaum, B 67 zwischen Goch und Keppeln, L 5 zwischen Weeze und Uedem, L 6 zwischen Labbeck und Marienbaum und L 361 zwischen Flughafen Weeze und Weeze. Die Arbeiten werden als Wanderbaustellen durchgeführt, die Absicherung erfolgt mit fahrbaren Absperrtafeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.