Birtener Dorfleben: Freude auf den Karnevalsfrühschoppen

Anzeige
Und hoch das Bein: Die Darbietungen der „Miracle Girls“ können in diesem Jahr wieder bejubelt werden. (Foto: Ralf Riese)
Xanten: Schützenhaus Birten |

Das neue Jahr zählt erst ein paar Tage und schon steht nach dem Winterfest der nächste Höhepunkt des Birtener Dorflebens auf dem Programm. Die mittlerweile zehnte Ausführung des beliebten Karnevalsfrühschoppens rückt näher.

Birten. Das diesjährige Motto des Frühschoppens war schnell gefunden, da die Viktoria einen Jubiläums-Frühschoppen feiert. Zum mittlerweile zehnten Mal wollen die Viktorianer wieder Vollgas geben. Organisator und Moderator Ralf „Long“ Rynders: „Wir haben weder Kosten noch Mühen gescheut, um wieder ein abwechslungsreiches Programm mit sehr vielen neuen Gesichtern präsentieren zu können, bei dem gute Laune und beste Stimmung garantiert sind.“
Neben den Kleinsten, den „Zappelfüßen“, die letztes Jahr ihre Premiere feierten, und den Birtener Mädels, den „Miracle Girls“, treten bewährte Kräfte wie das Veenze Krähenballett, das Appeldorner Männerballett, die „Rhinförnjes“ aus Grieth und Lokalmatador Nico Stölzer auf. Die „Volleys“ aus Winnekendonk sorgen wie in den letzten Jahren für Stimmung zum Schluss des Frühschoppens. Der karnevalistische Frühschoppen findet am Sonntag, 31. Januar 2016 im Birtener Schützenhaus an der Gindericher Straße statt. Pünktlich um 11:11 Uhr eröffnet Ralf „Long“ Rynders dann das diesjährige Programm.

Kartenverkauf am Sonntag


Da während des Programms nur Sitzplätze angeboten werden, sollten sich alle Närrinnen und Narren den Sonntag, 17. Januar vormerken. Dann findet in der Zeit von 11 bis 15 Uhr in der Gaststätte „Zum Amphitheater“ in Birten der Kartenvorverkauf statt. Wie immer kann man sich ab 10 Uhr in eine Liste eintragen, nach deren Reihenfolge dann die Karten ab 11 Uhr verkauft werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.