Burg Winnenthal - 10. mittelalterliches Burgfest

Wann? 17.08.2013 11:00 Uhr bis 18.08.2013 19:00 Uhr

Wo? Burg Winnenthal , 46509 Xanten DE
Anzeige
  Xanten: Burg Winnenthal | Eine Seniorenresidenz, die ein großes und authentisches Mittelalterfest ausrichtet? Das geht sehr wohl, wenn man das passende Ambiente und Mitarbeiter hat, die mit Freude und Engagement bei der Sache sind. Was im Jahr 2004 als witzige Idee für das Sommerfest der Bewohner begann, hat sich zu einem Tipp in der Mittelalter-Scene gemausert, der für seine Schönheit, Authentizität und die freundliche Atmosphäre oft gelobt wird. Darüber freuen sich die Mitarbeiter der Burg Winnenthal, die die ganze Veranstaltung selbst auf die Beine stellen, alle Arbeiten im Rahmen der Vor- und Nachbereitung durchführen und die Markt-Teilnehmer sorgfältig auswählen.
Auch in diesem Jahr findet man dort handverlesene Händler, Handwerker und Heerlager. Gaukler, Musikanten, Narren, die Märchenerzählerin und der Puppenspieler unterhalten rund um die Burg, alles unplugged und hautnah. Das Duo Ohrenfreut und Oblecto der Narr singen zu mittelalterlichen Instrumenten. Ulenreich der Schelm unterhält das Publikum mit beindruckenden Kunststücken und frechem Charme. Die Kinder können sich von der Märchenerzählerin Frau Kluth und dem Puppenspieler Fridolin Fadentüddel verzaubern lassen. In den Heerlagern kann man sich im Schnitzen von Speckstein, Bogenschießen oder Axtwerfen versuchen und wird Zeuge ritterlicher Schwertkämpfe oder anmutiger Tänze. Die Reitvorführungen der mittelalterlichen Friesen des Showteams Deloi und der Friesenfreunde Kleverland werden Groß und Klein begeistern. Kinder dürfen auch selbst auf diesen schönen Tieren reiten, und sie zu festgelegten Zeiten füttern.

In diesem Jahr zeigen die Falkner Eulenbann & Federspiel ihre Künste und die Künste ihrer Tiere ehrenamtlich exklusiv für die Bewohner und Gäste der Burg Winnenthal. Falkner, schreiben sie auf ihrer Homepage, sind Menschen, die eines der scheuesten Geschöpfe an sich binden, indem sie ihm immer wieder die Freiheit schenken.
Auch die mittelalterliche Karussellwelt Julius Travnik aus Tschechien hat sich angeboten, für die Kinder mit einem handbetriebenen Karussell und einem Stand zum Armbrustschießen zu kommen, und verzichtet für das Burgfest auf ihre reguläre Gage.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt wie immer das Team der Burg Winnenthal. Die Preise für das Catering und den Eintritt scheuen keinen Vergleich. Gönnen Sie sich einen Ausflug in die Vergangenheit für die ganze Familie. Erfahren Sie allerlei Wissenswertes über alte Handwerkskünste und das mittelalterliche Lagerleben. Genießen Sie die schöne Atmosphäre im großen Park der ältesten Wasserburg am Niederrhein.
Der Markt wird am Samstag um 13:00 Uhr mit einem Einmarsch der Marktteilnehmer feierlich eröffnet. Der Samstag endet bei Einbruch der Dunkelheit mit einem Feuerwerk.
Samstag, 17.08.2013 11:00 - 22:00 Uhr
Sonntag, 18.08.2013 11:00 - 19:00
Eintritt auch in diesem Jahr unverändert:
Erwachsene 4,- Euro, Kinder 2,- Euro, Kinder unter Schwertmaß (1,20 m) kostenlos
Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder) 10,- Euro

Erfahren Sie mehr auf www.burgwinnenthal.de.
0
2 Kommentare
714
Michael Conrad aus Alpen | 09.08.2013 | 12:39  
14.904
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 17.08.2013 | 10:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.