Anna-Lina Dahlbeck - die außergewöhnliche TuS Xanten-Sportlerin, die sich ins "Goldene Buch" der Stadt Xanten eintragen durfte

Anzeige
Ein herzliches Dankeschön für dieses tolle Foto, liebe Adelheid! (Foto: Vereinsfoto)
 
Von der Sportlerin persönlich zugeschickt bekommen! Danke, Anna-Lina :) (Foto: unbekannt vermutlich Familie Gehrmann)
Xanten: Rathaus | Bei jedem Wetter läuft sie unzählige Runden – in Xanten und weit um Xanten herum. Egal ob’s regnet, hagelt, stürmt oder schneit, immer erfüllt die hübsche schlanke Xantenerin ihr Trainingssoll; auch bei hochsommerlichen Temperaturen trainiert sie mitunter stundenlang auf neue Bestzeiten hin.

Von welcher bewundernswerten Xantener Sportlerin kann hier nur die Rede sein?

Klar, es ist Anna-Lina Dahlbeck!

Ich kenne da zwar eine weitere sehr nette, junge und talentierte Xantener Sportlerin, die oft an ihre Grenzen geht, besonders dann, wenn sie für einen Marathon trainiert. Zu ihr wahrscheinlich demnächst mehr hier im Lokalkompass!

Anna-Linas Karrierebeginn beim Triathlon Xanten

Anna-Linas Karriere als Sportlerin begann vor einigen Jahren beim TuS Xanten, zunächst als Triathletin. Ihr Name befand sich schon damals oft ganz oben in den Ergebnislisten, so gewann sie zum Beispiel die 10km-Distenz beim 17. Xantener Citylauf im Jahre 2011, richtig von sich reden machte Anna-Lina aber erst nach ihrem Wechsel zum Leichtathletik-Verein der LG Alpen.

http://www.lokalkompass.de/xanten/sport/17-xantene...

Wechsel zur „Laufgemeinschaft Alpen“

Für die „Laufgemeinschaft Alpen“ lief Anna-Lina von Januar bis Dezember 2013 und gewann sehr viele Straßenläufe mit außergewöhnlich guten Laufergebnissen.

Bereits ab November jenen Jahres hatte für sie und ihren netten Lebensgefährten Christoph Verhalen jedoch festgestanden, dass sie mit Beginn des neuen Jahres zum TuS Xanten wechseln würden.

Diesen Entschluss begründete das Läuferpaar schon damals mit der Überlegung, dass es ihm viel bedeute, für seine Heimatstadt zu „siegen“, und bei dieser Entscheidung ist es bisher auch geblieben.

Vereinsrekorde beim TuS Xanten

Anna-Lina liebte von jeher die Langstreckenläufe und brach im Jahre 2014 beim TuS Xanten gleich drei Vereinsrekorde, angefangen von der 10km-Distanz in 35:45 min, über den Halbmarathon in 1:19h bis hin zum Marathon in 2:51h.

Dass sie nicht nur auf der Straße, sondern auch auf „Crossboden“ sehr schnell unterwegs ist, zeigte Anna-Lina in ganz besonderem Maße im November 2014. In jenem Monat gewann sie in Wassenberg (in der Nähe von Heinsberg) ihren ersten Titel als „Nordrhein Cross Meisterin“. Mit 30 Metern Vorsprung lief sie in einer Zeit von 22:30min als erste Frau über die Ziellinie, die die 5.650m-Strecke beendete.

Deutsche Meisterschaft

Im März diesen Jahres erhielt Anna-Lina – wie wäre es auch anders zu erwarten gewesen – ihren ersten Titel als „deutsche Meisterin“. Bei den „Deutschen Cross-Meisterschaften“ in Herten lief sie in 24:10min als erste Frau über die 5.900m-Strecke über die Ziellinie. Obwohl die Strecke stark vom Regen durchweicht war, meisterte Anna-Lina sie mit sportlicher Bravour, nicht zuletzt deshalb, weil sie sich bei dem in den Niederlanden stattfindenden „Limbra Cross“ bestens auf die Meisterschaft vorbereitet hatte.

Eintrag ins „Goldene Buch“ der Stadt Xanten

Als „Deutsche Meisterin“ wurde sie nun von unserem Bürgermeister Herrn Thomas Görtz ins Rathaus eingeladen. Hier durfte sie in Begleitung der Abteilungsleiterin der Leichtathletik Adelheid Gehrmann und des Vorsitzenden des TuS Xanten Heinrich Gundlach einen Eintrag in das „Goldene Buch“ vornehmen. Vor ihr war das nur drei SportlerInnen des TuS Xanten vergönnt gewesen.

Welchen Eintrag Anna-Lina vorgenommen hat, wird wohl ein ewiges Geheimnis bleiben! Dass die Sportlerin, die Hauptverantwortlichen des TuS Xanten und der Bürgermeister mit viel Freude bei der Sache waren, ist dem schönen Foto deutlich anzusehen.

Herzliche Glückwünsche an unsere „Deutsche Cross-Meisterin“ und ihren Verein, den TuS Xanten.

Viele große sportliche Erfolge weiterhin dir, liebe Anna-Lina, und all deinen Vereinskolleginnen und -kollegen

Hildegard van Hüüt
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
23.815
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 20.03.2016 | 05:50  
2.709
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 21.03.2016 | 00:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.