Basketballgala der Basketball U 18 - Junioren der Xanten Romans

Anzeige
Xanten Romans - VfL Merkur Kleve 86:50 ( 24:7,30:3,18:18,14:22 )
Meisterschaft ist nun perfekt

Im vorentscheidenden Spiel um die U 18 Niederrhein-Meisterschaft besiegten die Xanten Romans die Klever Gäste mehr als deutlich. Nach dem knappen 80:78-Erfolg in Kleve war Vorsicht angesagt. Die Klever kündigten im Vorfeld denn auch Revanche für die Heimniederlage an.

Doch - wie im Rausch spielten die Xanten Romans ihren Gegner in der ersten Halbzeit aus Kleve förmlich an die Wand. Bereits im ersten Viertel kamen die Gäste nicht aus dem Staunen heraus. Angeführt vom überragenden Luca Bralic spielten sich die Xantener in einen wahren Rausch. Aus einer aggressiven Verteidigung wurden sowohl effektive Fast Breaks gespielt, als auch immer wieder der besser plazierte Mitspieler gesehen. Beim 79:28 nach 31 Spielminuten lag sogar ein "Hunderter" im Bereich des Möglichen.

Doch zeigten die Gäste dann, warum sie mit einem Sieg geliebäugelt hatten. Mit einem 22:14 im letzten Viertel konnten sie die Niederlage schließlich noch in Grenzen halten.

Damit ist bei einem noch ausstehenden Spiel in Kamp-Lintfort den Schützlingen von Rainer Amende die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.

Für die Romans waren erfolgreich:
Mark Sengutta-6,Florian Hortmann-6,Fredde Peters -16,Thomas Aumann-4,Arne Riccius-14,Andreas Hartung-11,Felix Stangl, Luka Bralic-16,Leon Rauch-6,Felix Rohleder-7.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.