Der 10. Winnekendonker Golddorflauf - eine Veranstaltung, die allen Beteiligten bestens gefallen hat

Anzeige
Kevelaer: Dorfmitte | Gleich zwei Moderatoren waren am Start: Laurenz Thissen und Ferdi van Heukelum! So eine gute Besetzung des "Rednerpultes" hatten wir noch nie erlebt. Die Gründe liegen allerdings auf der Hand: Eine Jubiläumsveranstaltung soll besonders gut "bemoderiert" werden, und Laurenz möchte hier und da noch Präsenz zeigen, bevor er sich ganz aus dem "Business" zurückzieht. Diesen zweiten Grund wollen wir aber mal schnell ausblenden!
Im Übrigen bot diese Jubiläumsveranstaltung all das, was sich das "Läuferinnen-Herz" wünscht: schönes sonniges Wetter, eine gut laufbare Strecke, viele interessierte Zuschauerinnen, viele schätzenswerte Konkurrentinnen, eine ehrenvolle Siegerehrung mit Hunderten von Preisen, Pokalen und attraktiven Urkunden, eine gute Verpflegung, jede Menge engagierter Helferinnen, ein Top-Zeitmessungsteam, und ... und ...
Was gibt's sonst noch zu sagen? Ich würde diesen kurzen Textabschnitt "Stimmen aus der Szene" überschreiben wollen:
Sophia Küster: "Boa, was freu ich mich! Dritte Frau, und das obwohl ich kaum trainiere und eine harte Einheit "Kickboxen" hinter mir liegt."
Heinz van Dongen: " Es hat noch nicht ganz geklappt, ich nähere mich aber "besseren Zeiten"." Alle Insider wissen, dass der "Topathlet" eine schwere OP hinter sich hat.
Werner Schoofs (als Mitorganisator): "Genießt den Wein. Es ist ein edler." Wir trinken ihn auf ihn und das Jubiläum, klar!
Annika: "Der Lauf in Winnekendonk macht besonders viel Freude, weil die "Anrheiner", die fröhliche Gartenpartys mit Kaffee, Kuchen etc. feiern, besonders die ersten Männer und Frauen bejubeln."
Über die Ergebnisse möchte ich heute nicht im Einzelnen berichten,

http://my1.raceresult.com/details/index.php?eventi...

sondern nur per Link auf sie verweisen.

Erwähnen möchte ich nur noch, dass Riccarda Angenendt von der LG Alpen zweite Frau über 10 Kilometer wurde, und auch all unsere Lauffreunde, wie z.B. Jörn Hansen (1. Platz über die "Zehn"), Florian Falkenstein, Theo Aymanns, Theo Toonen, Christian Wimmer und ... und ... sehr erfolgreich ins Ziel gelaufen sind.

Abschließen möchte ich diesen Bericht mit einem herzlichen Dankeschön an die Organisatoren, aber auch an Sophias Bruder Robert, der gewiss weiß, warum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.