Die ENNI-Laufserie biegt in Xanten auf die Zielgerade ein

Anzeige
2
Ein ganz besonderer Lauf: Der historische Stadtkern von Xanten bildet für die Teilnehmer des ENNI-Citylaufes eine besondere Kulisse. (Foto: Hildegard van Hüüt)
Xanten: Innenstadt |

Die ENNI-Laufserie 2016 biegt auf die Zielgerade ein. Mit dem internationalen ENNI-Citylauf Xanten am Freitag, 16. September, steht die vierte und letzte Etappe der Veranstaltungsreihe bevor.

Xanten. Heißt im Klartext: In nur eineinhalb Wochen fällt der Startschuss, vor dem die Läufer nun noch mal fleißig trainieren, um vielleicht noch ein paar Sekunden herauskitzeln. Das gilt natürlich auch für Ger Cronin und Jana Manja Hasselbusch, die nach drei Läufen auf Platz zwei stehen und Marc-André Ocklenburg und Sabrina Noch als Führende noch einmal angreifen wollen. Wer auch immer am Ende oben steht – aus Sicht der veranstaltenden Vereine und der ENNI Energie & Umwelt (ENNI) als Hauptsponsor der Serie haben alle Serienläufer in Xanten einen dicken Applaus verdient. „Wir haben bei den drei Läufen in Moers, Neukirchen-Vluyn und Sonsbeck sportlich beeindruckende Leistungen gesehen und eine tolle Atmosphäre erlebt. Die wollen wir nun in die Römerstadt tragen“, freut sich ENNI-Geschäftsführer Stefan Krämer über den Erfolg der zum zweiten Mal aufgelegten ENNI-Laufserie.

Mehr als 4000 Aktive


Tatsächlich lässt sich dieser Erfolg auch in Zahlen ausdrücken:
Mehr als 4000 Aktive haben an den zur ENNI-Laufserie gehörenden Events in diesem Jahr teilgenommen. Ob beim ENNI-Schlossparklauf des Moerser TV, beim ENNI-Brunnenlauf des SV Sonsbeck oder beim ENNI-Donkenlauf des AS Neukirchen-Vluyn: Auf allen Strecken wimmelte es von Läufern, die von begeisterten Fans gefeiert wurden. Dabei hatten sich im Vorfeld rund 440 Aktive für die ENNI-Laufserie angemeldet und damit zum Ziel gesetzt, bei mindestens drei von vier Läufen zu starten. „Das hat erneut allen Events einen Schub gegeben“, hofft Heinrich Gundlach, Vorsitzender vom TuS Xanten, nun auch für den ENNI-Citylauf Xanten auf ein großes Starterfeld.

Buntes Programm


Dabei erwartet die Läufer und Zuschauer in der Römerstadt ein ganz besonderes Event: Zum einen führt die Strecke in der Abenddämmerung komplett durch den historischen Ortskern, zum anderen wird es rund um die Läufe auf dem Marktplatz bis in die Nacht hinein ein buntes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie geben. So treten zum Beispiel die Superhelden der Aktion „Bewegen hilft“ auf, in der die ENNI als Aktion für Menschen aus der Region eine Bereicherung für die Veranstaltung sieht. Die ENNI selbst sorgt mit ihrer Sommertour für Stimmung. „Wer sich jetzt noch nicht angemeldet hat, sollte dies schnell nachholen und sich die Atmosphäre dieses Stadtlaufs nicht entgehen lassen“, rät Krämer, der gespannt darauf ist, welche Serien-Läufer bei der Siegerehrung am Ende auf der Bühne stehen. Neben hochwertigen Sachpreisen winken attraktive Einkaufsrabatte in den Bunert-Laufläden in Moers und Kleve. Die Serienläufer können sich im Zielbereich auf dem Marktplatz in Xanten zudem ihr Serien-T-Shirt abholen.

Noch schnell Anmelden


Weitere Informationen zur Laufserie sowie den aktuellen Stand der Serienwertung gibt es unter www.enni.de. Eine Anmeldung für den ENNI-Citylauf in Xanten ist unter http://www.tus-xanten.de oder http://www.taf-timing.de online möglich. Die Voranmeldefrist endet am 12. September 2016 um 18 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
12.961
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 07.09.2016 | 16:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.