Eindrucksvolle Ehrung der Frauen-Handballmannschaft des TuS Xanten anlässlich ihres Aufstiegs in die Landesliga

Anzeige
Xanten: Bahnhofshalle | Es gab minutenlangen Beifall, als der Trainer Herr Thomas Hoffmann sich mit all seinen netten jungen Handball-Damen zur Mannschaftsehrung in den Innenraum der Bahnhofshalle begab.

Danach wurde zunächst eines jüngst verstorbenen "Schiris" gedacht, bei dessen Gedenken die Betroffenheit bei allen Anwesenden zu spüren war, denn er hatte genau das Spiel gepfiffen, welches der jungen Mannschaft den Aufstieg in die Landesliga ermöglicht hatte.

Es war im Weiteren schön anzusehen, wie die vielen Spielerinnen einen hübschen Blumenstrauß überreicht bekamen, und das, wie es unschwer zu erkennen ist, sogar mit Wasser, damit der Strauß während der Siegesfeier seine Frische behielt.

Stolz präsentierten die Damen ihr neuestes Trikot, das sie extra zur Ehrung hatten entwerfen lassen (siehe Foto no 22), und auch die Medaillen wussten sie ins rechte Licht zu rücken.

Welchen Damen wir XantenerInnen zu ihrem Aufstieg gratulieren dürfen, können Sie / könnt ihr Foto no 21 entnehmen. Sie verdienen wirklich höchste Anerkennung, denn nie zuvor hat es eine Handballmannschaft aus Xanten in die Landesliga geschafft.

Mit besonders herzlichen Grüßen an die Spielerin Lena Brammen und den Trainer Herrn Hoffmann

Bürgerreporterin Hildegard van Hüüt

P.S.
Entschuldigen Sie bitte / entschuldigt bitte, dass ich die Herren, die die Ehrung nicht vornahmen, nicht namentlich nennen kann!

Das wird sich im Laufe der nächsten Tage bestimmt ändern.
2
3
2
3
1
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
1
1
1
1
3
2
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
45.974
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 23.04.2016 | 22:31  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 24.04.2016 | 01:01  
Christoph Pries aus Xanten | 25.04.2016 | 09:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.