Saisonabschluss der U 14 Basketballer der Xanten Romans mit Radtour und Grillen auf dem Bauernhof

Anzeige
Mit einem für die Saison standesgemäßen 87:38-Sieg bei der BG Duisburg-West endete die Saison der Basketballer der offenen U 14 der Xanten Romans. Damit wurde der Gewinn der Silbermedaille in der Niederrheinliga untermauert, der allerdings schon zwei Spieltage vor dem Ende der Saison nach dem 83:42-Sieg gegen den Tabellendritten Merkur Kleve in trockenen Tüchern war.

Das Trainergespann Karl Heinz Alshut / Rainer Amende, das zum Saisonbeginn vom U 18-Spieler Henning Schless tatkräftig unterstützt wurde, konnte auf ein 17-köpfiges Team zurückgreifen, das engagiert trainierte und im Laufe der Saison beachtliche Ergebnisse erzielte. Von 18 Spielen wurden 16 gewonnen! In nicht weniger als acht Spielen erzielten die Korbjäger aus der Domstadt mehr als 100 Punkte und erreichten einen Punkteschnitt von 90:34 Punkten!

Überragender Spieler des Teams war Ersatzkapitän Matz Guyens, der den lange verletzten Kapitän Tom Theisejans nicht nur auf den Spielfeld optimal vertrat, sondern auch Bindeglied zwischen der Mannschaft und dem Trainergespann war und mit Hannes Rottmann die Abschlussfahrt organisierte. Er erzielte in 16 Spielen mit 275 Punkten nicht nur die meisten Punkte, sondern brachte auch seine Mitspieler immer wieder in gute Wurfpositionen. Neben ihm entwickelte sich besonders Christian Simon zu einem Leistungsträger, der immerhin auch 215 Punkte zum hervorragenden Mannschaftsergebnis beisteuerte. Und dies, obwohl er zum Saisonbeginn noch nie ein Basketballspiel bestritten hatte. Die sehr gute Physis und seine schnelle Auffassungsgabe waren entscheidend und werden sicher noch für viel Freude auch in der neuen Saison bei den Xantener Basketballern sorgen.

Das Trainergespann formte in der Saison ein Team, dass zum Saisonabschluss noch einmal seine Geschlossenheit zeigte. Alle Spieler und Trainer radelten gemeinsam trotz schlechten Wetters von Xanten über den Fürstenberg vorbei an der Burg Winnenthal nach Sonsbeck auf den Rottmannschen Bauernhof. Hier warteten neben Grillwürsten und leckeren Salaten frische Kuhmilch, viel Wissenswertes über die Aufzucht von Kühen und die Arbeit auf einem Bauernhof, ein Quiz über Xanten und den Xantener Basketball und harte aber faire Wettkämpfe mit Kettcars.

Die Hälfte des Teams (der jüngere Jahrgang 2004)verbleibt in der U 14 und wird zukünftig von Mark Sengutta und Henning Schless trainiert. Die Älteren (Jahrgang 2003) gehen mit ihrem Trainergespann in der U 16 in die neue Saison.

Hier sind Neueinsteiger beim Aufbau des neuen Teams herzlich willkommen. Infos zum Schnuppertraining der U 14 gibt es bei Mark Sengutta unter Tel. 02801-900222 oder info@xanten-romans.de

Mit dem U 14 Team waren erfolgreich:
Max Behrendt, Christian Harder, Joost Kallenberg, Roman Krumm, Jan Manten, Lukas Meintrup, Helena Mertzen, Lasse Remy, Hannes Rottmann, Jan-Robin Schibgilla, Nico Schmidt, Christian Simon, Maxi Sinsel, Daniel Stippel, Tom Theisejans und Josef van den Berg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.