U 14 Team der Xanten Romans siegt glücklich 52:51 bei Baskets Duisburg

Anzeige
Es war das schwächste Spiel der Romans in dieser Saison, und es hätte sich niemand beklagen können, wenn man gegen den bisher punktlosen Tabellenletzten der Kreisliga verloren hätte. Auch wenn drei  Spieler der „starting Five“ fehlten,  hätte man das Spiel deutlich gewinnen müssen. Offensichtlich hatte sich bei einigen Spielern schon in den Köpfen festgesetzt, dass das Spiel keine Auswirkung auf die Platzierung in der Tabelle haben würde. Es fehlte bei vielen der sonst gewohnte Einsatz, und das schnelle Kombinationspiel in der Offensive fand mangels Bewegung der Beteiligten so gut wie überhaupt nicht statt. Lediglich Silas Hußmann und Lennart Miele (Foto) zeigten hier eine gute Leistung.

Auch in der Defense wurde der Gegner nur widerwillig bei seinen Spielzügen behindert. Immer wieder kam der Gegner mit einfachen Pässen zum Korbwurf, die glücklicherweise aber auch häufig ihr Ziel verfehlten. Am Ende der Partie wurde es dann noch richtig spannend, da die Domstädter nur acht Punkte im letzten Viertel erzielten.

Die Freiwurfquote ( 4 von 20) passte zum Spiel.
Nun kommt am nächsten Samstag zum letzten Spiel der Saison die BG Lintfort II in die Landwehrhalle.
Hier sollte das Team zum Abschluss der Saison noch einmal zeigen dass es verdient als Vizemeister die Saison beendet.

Für das siegreiche Team spielten [Punkte]:
Marco Cavallaro [15], Lennart Miele [8], Henning Schless [8], Silas Hußmann [6], Rouven Remy [6], Luca Weyers [4], Tobias Janßen [2], Oliver van Fürden [2], Moritz Winnekens [1], Luis Laakmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.