Überragender Christian Simon führte die Romans zum deutlichen Sieg über TuS Rheinberg

Anzeige
Xanten Romans - TuS Rheinberg 99:52 ( 26:13, 26:14,23:17,24:8 )

In der Spielvorbereitung beschwor das Trainergespann Alshut / Amende die Mannschaft, die Gäste aus der Nachbargemeinde Rheinberg nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, was das Team um Capitän Matz Guyens hervorragend umsetzte. Von Beginn an zeigten sie sich sehr konzentriert und spielten das gewiss nicht schlechte Rheinberger Team zeitweise schwindlig.
Allen voran entwischte der wieselflinke Christian Simon ein ums andere Mal seinen Gegenspielern und vollendete sehr sicher ( 80% Trefferquote ) oder setzte seine Kameraden so gut ein, dass diese nur noch einzunetzen brauchten. Außerdem verwandelte er 11 seiner 12 Versuche von der Freiwurflinie. Eine ungewöhnliche Quote für einen Spieler seines Alters.
Schon zur Halbzeit war so beim Spielstand von 52:27 eine Vorentscheidung gefallen. Nur einigen Unkonzentriertheiten bei einfachen Korblegern ist es geschuldet, dass am Ende kein dreistelliges Ergebnis zustande kam.
Für die Romans waren im Einsatz: Nico Schmidt-2,Tom Theisejans, Jonas Bergsma-2,Daniel Stippel-10,Christian Simon-41,Sebastian Simon-10, Matz Guyens-19,Jonas Ingenhaag-3,Jan Marten Tenhaef-4, Benedikt Herlitzius-7.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.