Überzeugender Sieg der Xantener U 14 Basketballer am letzten Spieltag sicherte den dritten Tabellenplatz

Anzeige
BG Lintfort 2 - Xanten Romans 39:67 (18:32 )

Obwohl nach dem deutlichen Heimspielsieg gegen Lintfort im Romansdome Landwehrhalle nicht mit einer Niederlage im letzten Saisonspiel zu rechnen war, musste das Spiel dort erst einmal gewonnen werden. Obwohl einige Stammspieler nicht mit von der Partie waren und so die zweite Reihe mehr Spielanteile erhielt, reichte es trotzdem zum deutlichen Sieg und damit zum dritten Rang in der Niederrheinwertung. Die Mannschaften aus Essen und Mülheim waren Spielpartner außerhalb dieser Wertung, aber sehr wichtig für den Spielbetrieb und die Entwicklung des Teams.
Das war dann auch mehr, als sich Romans zum Saisonbeginn erwarten konnten, waren doch die Mehrzahl der 12- und 13-Jährigen noch nicht so lange beim Basketball aktiv. Da neben der basketballerischen Entwicklung des Einzelnen das Team im Vordergrund stand, war wohl bei 12 Siegen und 6 Niederlagen die Gesamtbilanz ordentlich, aber die mannschaftliche Einheit, die sich im Laufe der Saison immer mehr formte, war für das Trainerteam Karl Heinz Alshut und Rainer Amende viel wichtiger. Gemeinsame Trainingseinheiten mit den Eltern und die Teilnahme am internationalen Turnier beim niederländisachen Nachbarn in Boxmeer waren Höhepunkte der Saison.

Folgende Spieler waren für die Xanten Romans in der Saison aktiv:
Bene Herlitzius, Nico Schmidt, Maxi Sinsel, Jonas Ingenhaag, Tom Theisejans, Lasse Remy, Jan Tenhaef, Jonas Bergsma, Sebastian Simon, Matz Guyens, Artjom Kuznecovs, Nicolas Trint, Lukas Meintrup, Erik Angenendt, Robin Peters, Helena Mertzen, Joost Kallenberg, Jan Manten
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.