Unerwarteter Sieg der Xantener U 16 Basketballer gegen bisher ungeschlagenen Spitzenreiter

Anzeige
Xanten Romans - FKB Emmerich 68:63 ( 18:17,12:10,25:20,13:17 )

Nach der deutlichen 48:84 - Niederlage im Hinspiel in Emmerich und den letzten Ergebnissen beider Teams war ein Sieg der Gäste eigentlich schon vorprogrammiert.

Doch angeführt von den beiden Xantener Playmakern Marco Cavallaro und Rouven Remy und dem vom Auslandspraktikum zurückgekehrten kampfstarken Carl-Lennart Eube boten die Romans eine unerwartet starke kämpferische und spielerisch enorm verbesserte Leistung. Von Beginn an wurden die Gäste unter Druck gesetzt und die sonst dominierenden Turnover in Grenzen gehalten. So lagen die Amende-Schützlinge stets in Führung und mussten nur im letzten Viertel kurzzeitig bangen, als mit Henning Schless und Gerrit Schumacher zwei Aktivkräfte der Domstädter mit fünf persönlichen Fouls das Feld verlassen mussten.

Als aber der Emmericher Spielmacher drei Minuten vor dem Spielende ebenfalls sein fünftes Foul beging, machte der wieselflinke und ballsichere Marco Cavallaro mit schönen Aktionen zum Korb und sicher verwandelten Freiwürfen den Sieg der Romans perfekt.

Für die Romans waren im Einsatz:
Van Fürden-2, Cavallaro-21, Remy-20 (Bild) , Hußmann, Eube-5, Laakmann-2, Bremenkamp-5, Schumacher-4, Schless-4, Weyers-4.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.