Xantener Kickboxer erfolgreich bei Gürtelprüfung

Anzeige
Xanten: OlympXsports | Kurz vor Weihnachten fanden bei den Xantener Kickboxern des Traditionellen Deutschen Taekwondo Verbandes unter den Augen von Prüfer Alexander Yoon Gürtelprüfungen statt.
Er prüfte die Schüler von Trainer Martin Minich in den Disziplinen Hand- und Fußtechniken, Selbstverteidigung, Abwehrtechniken und Kampftechniken. Dabei legt Alexander Yoon großen Wert auf Disziplin und Körperbeherrschung, Sicherheit für die Schüler und vor allem Respekt und Fairness.
Trainer Martin Minich lehrt Kickboxen als eine vielseitige Sportart. Sie spricht den ganzen Körper an und vermittelt ein hohes Maß an körperlicher und geistiger Fitness, sowie Charakterstärke und Durchhaltevermögen. Die Kombination aus Kondition, Ausdauer, Koordination und Reaktion sorgt für ein ganzheitliches Workout und bringt Körper und Geist in Einklang. Auch für die persönliche
Fitness und Gesundheit und ist Kickboxen die ideale Sportart, da sie den kompletten Körpereinsatz von Kopf bis Fuß verlangt. Zudem steigert Kickboxen die eigene Körperbeherrschung und das Körperbewusstsein. Des weiteren zielt Kickboxen darauf ab, Selbstsicherheit im normalen Alltag zu geben, um sich in einer Gefahrensituation unter Umständen behelfen und wehren zu können. Neben
diesen gezielten Übungen spielt Spaß und Freude eine wichtige Rolle beim Training.
Insbesondere in der heutigen Zeit ist es wichtig sich behaupten und verteidigen zu können.

Prüfungsergebnisse:
5. Grad (Gelbgurt): Philip Bauer, Sahab Osso
4. Grad (Orangegurt): Xenia Dommel, Anna Scholten, Lara Sciarra
3. Grad (Grüngurt): Michael Reinhardt, Monika van de Logt, Nils Versteeg
1. Grad (Braungurt): Nils Dunker, Matthias Strzemsky

Wer sich für Kickboxen interessiert, ist zu einem Probetraining herzlichst eingeladen.
Trainingszeiten: Montag: 20:00 – 21:30 Uhr
Donnerstag: 19:00 – 20:30 Uhr
Bei Fragen wenden Sie sich an Martin Minich Tel: 0163/3540953 oder im
Internet: www.kickboxen-dorsten.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.