Benefizkonzert "Der Kreuzweg" im Xantener Dom

Anzeige
Der international bekannte Pantomime Milan Sladek führt am Montag sein Werk "Der Kreuzweg" auf. (Foto: privat)
Xanten: St. Viktor Dom |

Die Auslandsgesellschaft Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Städtepartnerschaftsverein Wuppertal – Kosice veranstalten ein Benefizkonzert im Xantener Dom.



Xanten. Zur Aufführung kommt das Stück: "Der Kreuzweg". Das Konzert findet am Montag, 3. April, um 20 Uhr im St. Viktor-Dom statt.
Die Stationen des Kreuzweges Jesu stellt Milan Sladek mit suggestiver Körpersprache in einer Solopantomime dar. Die Bilder des Leidensweges mit allen handelnden Personen erstehen vor unseren Augen: Jesus - wie er dem Pilatus vorgeführt wird. Pilatus – wie er seine Hände in Unschuld wäscht, Jesus – wie er sein Kreuz trägt und von den Soldaten verhöhnt wird. Maria – die ihren toten Sohn beweint.
Milan Sladek interpretiert den „Kreuzweg“ auf seine ganz eigene Weise zu Marcel Dupre´s „Le Chemin de la croix“- diesem Orgelwerk des 20. Jahrhunderts von epochalen Rang. Es besteht wie die Kreuzwegandacht aus vierzehn Stationen – meditative Improvisationen, die die Themen des Schmerzensweges musikalisch nachvollziehen. Prof. Bretschneider übernimmt den musikalischen Part dieser dieses Konzertabends
Anstelle eines Eintrittsgeldes wird um eine Spende zur Erhaltung des Xantener Domes gebeten.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.