Der HVV-Sonsbeck sattelt die "Drahtesel"

Anzeige
Die Radtour des HVV-Sonsbeck macht Spaß und die Teilnehmer bekommen viel Interessantes zu sehen. (Foto: privat)
Sonsbeck. Der aufkommende Herbst bietet wohl eine der schönsten Jahreszeiten am Niederrhein. Am Sonntag, 15. September, führt der Heimat- und Verkehrsverein Sonsbeck (HVV) eine Radwanderung durch. Die Tour ist nach mehr als 35 Jahren mittlerweile zur Tradition geworden. Die Teilnehmer treffen sich um 10 Uhr auf dem Neutorplatz am Rathaus. „Dabei“, so Peter Labudda vom HVV-Vorstand, „wird der Niederrhein neu entdeckt.“ Nach 14 Kilometer, können sich die Tourteilnehmer erst einmal erfrischen. Die Route wurde neu festgelegt, so dass die Radler den Niederrhein von seinen schönsten Seiten kennenlernen können. „Radfahren ist gesund und macht gerade in der Gruppe bei gemütlichem Tempo Spaß“, sagt Peter Labudda. Jeder kann mitfahren und die Teilnahme ist kostenlos. Die Strecke hat eine Gesamtlänge von 25 Kilometern. In diesem Jahr endet die Radtour gegen 13 Uhr am HVV-Shop Herrenstraße. Hier wird für die Teilnehmer der Radtour gegrillt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
129
Heinz-Werner Geisenberger aus Duisburg | 03.10.2013 | 12:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.