Schützenfest mit Wiesengaudi und Königsvogeljagd

Anzeige
or 50 Jahren regierte der Thron um das Königspaar Georg und Hannelore Frank die St. Heinrich-Schützenbruderschaft in Bönning-Rill. (Foto: privat)

Ein großes Ereignis lässt die Herzen in Bönning-Rill höher schlagen:
Das Schützenfest der St. Heinrich Bruderschaft vom 9. bis 16. Juli steht bevor.
Nach dem Start am Samstag, 9. Juli, um 19.30 Uhr mit der Hein-Blöd-Wiesengaudi geht es gleich weiter im festlichen Reigen.


Bönning-Rill.Die große „Hein Blöd-Wiesengaudi“ beginnt am Samstag, 9. Juli, um 19 Uhr im Festzelt. Zum Fassanstich gibt es Freibier. Es lohnt sich früh zu kommen, denn auch das traditionelle Hein-Blöd-Schießen darf wieder durchgeführt werden, nachdem die Bruderschaft alle waffenrechtlichen Auflagen erfüllen konnte. Beim Preisschießen dürfen alle (ab 18 Jahren) mitmachen. Auf den Rumpf dürfen im Anschluss zur Ermittlung der Wiesenkönigin nur Frauen zielen. Die Gewinnerin darf sich auf einen Kurzurlaub in Bayern freuen. Auf alle Gäste warten weitere Überraschungen, verspricht Schriftführer Johannes Heilen.

Talente gesucht


Die St.-Heinrich-Schützenbruderschaft Bönning-Rill sucht im Rahmen ihrer Wiesengaudi Talente, die ihr Können in zwei Durchgängen unter Beweis stellen möchten. Dem Sieger, der durch das Publikum gewählt wird, winkt ein Wochenende für zwei Personen in Berlin. Wer sein Talent am 9. Juli, ab 19:30 Uhr vorführen möchte, kann sich per Mail an Wiesengaudi@web.de bewerben.

Nach der Gaudi wird es festlich. Das Vogelschießen findet am Sonntag, 10. Juli, statt. Das Preisschießen beginnt gegen 16.30 Uhr. Und um 19 Uhr heißt es dann: „Königsaspiranten, bitte vortreten!“ „Hoffentlich“, so Johannes Heilen, „finden wir einen Nachfolger für König Wolfhard Höpfner.“
Die Party – und Coverband „City Sound“ wird am Samstag, 16. Juli, ab 19.30 Uhr zum Krönungsball aufspielen und dabei mit ihrem vielseitigen Programm für Superstimmung sorgen. Erwartet werden die Nachbarvereine und Bruderschaften mit ihren Königspaaren und Throngefolgen.

Zwei Umzüge finden statt


Alle Bewohner aus Bönning-Rill und Umgebung sind eingeladen, am Schützenfest teilzunehmen und insbesondere die Schützenbrüder mit ihren Familien und Freunden sind aufgefordert, das diesjährige Schützenfest durch ihre Teilnahme zu einem Erfolg werden zu lassen.
Außerdem fordert der Vorstand alle Schützenbrüder auf, an den beiden Umzügen teilzunehmen. Auch ohne Schützenuniform ist dabei jeder willkommen.
Schließlich wünscht der Vorstand allen „völ Glöck in de Kermes“ und hofft, dass es auch im 69. Jahr des Bestehens der Bruderschaft in Bönning-Rill wieder Königsaspiranten geben wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.