Victor'sse in Xanten

Anzeige
Herbstversammlung der Victor’sse

Zur Herbstversammlung hatte der Vorstand der Victor’sse die Mitglieder ins Schützenhaus Xanten eingeladen. Besondere Grußworte gingen an die Königin Romana Nagels, sowie an die anwesenden Schützenschwestern und Schützenbrüder. In der Totenehrung wurde dem verstorbenen Ehrenkapitän Josef Hartel, sowie den Schützenbrüdern Norbert Scholten, Horst Schubert und Hermann Oymann gedacht.
Die Victor’sse sind auf Wachstumskurs! Bei der Versammlung wurden fünf Jungschützen/Innen aufgenommen. Insgesamt wuchs die Bruderschaft im Jahr 2013 um 20 Neuaufnahmen, aufgeteilt in Jung- und Altschützen.
Daniel Windhuis, bei der Jahreshauptversammlung zum Schriftführer gewählt, erhielt für das Protokoll der letzten Versammlung und seinen, selbst verfassten ersten Schützenfestbericht, Applaus und Zustimmung der Anwesenden.
Die ebenfalls bei der diesjährigen JHV neu gewählte Kassiererin Claudia Körfer, erstattete den Schützenfest-Kassenbericht und gab weitere Erläuterungen zum neuen SEPA-Lastschriftverfahren ab Februar 2014. Alle Mitglieder erhalten einen Mitgliedsausweis mit der BASTIAN-Nr. als Mandatsreferenz. In die zweite Jahreshälfte fällt der zweite Teil, der bei der Jahreshauptversammlung beschlossenen Beitragsanpassung. Auch für die neue Kassiererin gab es Zustimmung und Applaus.
Über das rege Schützenleben in den Kompanien 1 bis 3, der Damenkompanie, den Jungschützen und Jungschützinnen, sowie des Offizierscorps, des Bundespielmannszuges und der St. Victor Sportschützen, berichteten deren Vorsitzende. Die Damenkompanie plant für 2014 einen Ausflug nach Regensburg, die Jungschützenkompanie ist mittlerweile auf eine stattliche Anzahl von 29 Mitgliedern angewachsen und die Sportschützen nehmen an Bundeswettbewerben teil.
Das alles zeigt, dass die traditionsbewusste Bruderschaft mit reichlich Leben gefüllt ist und Offenheit nach außen zeigt. Neu aufgestellt wurde in diesem Jahr auch das Kinderschützenfest.
Jutta Bullmann bedankte sich bei allen die aktiv an Vorbereitung und Durchführung teilgenommen hatten. An den Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr „750 Jahre Xantener Dom“ beteiligt sich die Bruderschaft weiterhin mit großer Freude.
So stellt die Bruderschaft Offiziere als Ehrenwachen am Viktorschrein zum 10. Oktober (Schreinöffnung), sowie zum 11. und 12. Oktober 2013. Die Große Viktortracht am 13. Oktober ist einer der Höhepunkte im Schützenjahr. Aus den Reihen der Victor’sse werden acht Schreinträger, sowie Ordner für die Parkdienste gestellt. Die Bruderschaft nimmt mit Königspaar, Thron und drei Billekerls , sowie zahlreichen Schützen teil. Antreten ist um 8:20 Uhr am St. Victor-Heiligenhäuschen.
Weitere Termine sind in diesem Jahr noch das Schützen-Oktoberfest am 20. Oktober, der traditionelle Katharinenball am 16. November im Schützenhaus, sowie der Katharinenkaffee für
die Damen der Bruderschaft, am 23. November. Beim Katharinenkaffee gibt es in diesem Jahr wieder einen Basar mit Adventsgestecken.
Die geplante „Soziale Aktion“ musste in diesem Jahr leider entfallen, stattdessen beteiligten sich die Victor’sse an der Besetzung des Geränkestandes beim Pfarrfest.
Das Ende der Herbstversammlung bildete die Diashow „Otti’s Schützenjahr 2013, mit ausdrucksvollen Bildern zum abgelaufenen Schützenfest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.