Xantener Schützenhaus: Tanzend in die „Swingin Fifties“

Anzeige
Zurück in die "Swingin Fifties" geht es am ersten März-Wochenende im Xantener Schützenhaus. (Foto: privat)
Xanten: Schützenhaus |

Bill Haley, Buddy Holly und natürlich auch Elvis Presley stehen für die Musik der wilden Fünfziger. Was vielen oft zu diesen tollen Rhythmen fehlt, ist der passende Tanzschritt. Einfach Twisten macht natürlich auch viel Spaß, wie es allerdings richtig geht, wird man am ersten März-Wochenende in Perfektion erleben können.

Xanten. Der Landes-Rock n Roll - und Boogie Woogie -Verband suchte schon seit längerem einen Ausrichter für einen zweitägigen Workshop im Boogie-Woogie-Tanzen. Man benötigt ein geeignetes Schulzentrum und natürlich eine schöne Partylocation für das Highlight am Samstagabend.
Die Quibbles machten das Rennen und konnten den Landesvorstand mit dem Konzept „Tanzkultur Swingin Fifties“ überzeugen. Das heißt zwei Tage von morgens bis abends Training mit hochkarätigen Übungsleitern. Und da BoogieWoogie-Tänzer nie genug bekommen, gibt es dazwischen noch eine heiße Partynacht mit Liveband.
Über 50 Paare haben sich bereits angemeldet für den Workshop, der allerdings nichts für Anfänger ist. Es handelt sich um Paare aus ganz NRW und darüber hinaus. Schließlich wollen alle in den Genuss des Bundestrainers (Leo Beck) kommen, der extra mit seiner Frau für das Wochenende aus München eingeflogen wird. Dazu kommen noch ein Nationalkaderpaar (Andrea und Michael Günther aus Moers) sowie die Norddeutschen Meister (Sabine und Markus Rissmann) aus Berlin.

Rockabilly-Band



Offen für jedermann wird sicherlich die Party mit der bereits durch mehrere Bandnächte bekannten Rockabilly-Band „Colly and the Steam Rollers“ für alle Niederrheiner ein echtes Highlight im historischen Schützenhaus in Xanten werden. Wie in dieser Szene üblich sollten die Gäste gerne auch in stilechter Kleidung erscheinen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch diverse Showacts. Weitere Informationen zum gesamten Event unter www.quibbles.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.