Bild

Nachrichten

Kultur
Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, das stärkste Mädchen der Welt, ist jetzt zu Gast in der Zirkusmanege.

Figurentheater Köln zeigt den Lindgren-Klassiker im Revierpark
Pippi Langstrumpf als "Puppe" im Zirkuszelt

Hey, hier kommt Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf: Genauer gesagt kommt sie am Pfingstmontag, 1., und Sonntag, 7. Juni, jeweils um 11 Uhr ins Zelt des Circus Probst, das am Revierpark Nienhausen, Feldmarkstraße 201, aufgebaut ist. Kaum zu glauben, aber wahr: Pippi Langstrumpf, das freche Mädchen mit den abstehenden roten Zöpfen, das niemals groß werden wollte, wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Vor 75 Jahren erschien das erste Pippi-Buch in Schweden. Das...

  • Gelsenkirchen
  • 30.05.20
Kultur
Verwandlungskünstler Dado
2 Bilder

Freilichtbühne und Regler Produktion haben Plan B
Mülheimer retten ihre Freilichtbühne

Die Freilichtbühne in der Altstadt hat schon viele Stürme miterlebt und auch überlebt. Derzeit fegt das Corona-Virus durch die herrlich gelegene Anlage. Aber auch diese Unbill wird sie überstehen! Dies liegt in erster Linie an den vielen äußerst aktiven und kreativen, ehrenamtlichen Helfern des Vereins der Freilichtbühne und der Regler-Produktion e.V., welche die Bühne immer wieder mit toller Musik und Leben bespielt. Und an den Mülheimern selbst! „Es gibt so viele Mülheimer Bürger die uns...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Blaulicht
Vom 29. auf den 30. Mai stieg die Zahl der dokumentierten und bestätigten Corona-Erkrankungen im Kreis Recklinghausen um 3 Fälle. Alle Neuerkrankungen wurden in Gladbeck registriert.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 30. Mai um 12.30 Uhr liegen vor
Zahl der Corona-Infizierten in Gladbeck steigt um drei Personen

Nahezu unverändert geblieben ist im Kreis Recklinghausen die Zahl der dokumentierten und bestätigten Corona-Erkrankungen.  Demnach gibt es aktuell (Stand Samstag, 30. Mai, 12.30 Uhr) im gesamten Kreis Recklinghausen (in den Klammern die Veränderungen zu Freitag, 29. Mai, 13 Uhr )  insgesamt 1.259 (+ 3) bestätigte Corona-Fälle. Von diesen gelten 1.190 (+ 3) als genesen. Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin bei 38. Nachfolgend die Fallzahlen aus den kreisangehörigen Städten: Gladbeck:...

  • Gladbeck
  • 30.05.20
Vereine + Ehrenamt

100 Briefe für die Menschenrechte!
Eine digitale Aktion der Amnesty International Gruppe Unna in Corona-Zeiten

Wer kennt ihn nicht, den gelben Aktionsstand von Amnesty International in der Bahnhofstraße, auf dem Markt oder im zib? Aber auch wir müssen nun Abstand halten und ganz auf digitale Aktionen umsatteln, um den Menschen zu helfen, die durch akute Menschenrechtsverletzungen bedroht sind. Dabei setzen wir auf Ihre Mithilfe. Beteiligen Sie sich an unseren Eilaktionen, die wir „Urgent Actions“ nennen. Sie sind ein effektiver Weg, um akut bedrohten Menschen das Leben zu retten. Eilaktionen sind...

  • Unna
  • 30.05.20
Sport
Auch Fortbildungen haben Pause

TV Eintracht Brambauer
Übungsleiterlizenzen werden verlängert

Auch Übungsleiter müssen sich regelmäßig fortbilden, um auf dem Laufenden zu bleiben. Nehmen sie nicht an Fortbildungen teil, so verfällt ihre Lizenz. In diesem Jahr sind durch die Pandemie nahezu alle Fortbildungen abgesagt worden, so dass eine Teilnahme nicht möglich war. Zwar konnte man davon ausgehen, dass die Übungsleiterlizenzen in diesem Jahr dann ohne Fortbildung verlängert werden, aber jetzt ist es amtlich. Der DOSB hat seinen Mitgliedervereinen mitgeteilt, dass Lizenzen, die am Ende...

  • Lünen
  • 30.05.20
Kultur

Autokino Kemnader See
Keine Comedy mehr am Kemnader See

Stadt Witten verbietet Auftritte im Autokino. Im Autokino am Kemnader See gibt es keine Comedy- und Partyveranstaltungen mehr. Laut Veranstalter hat die Stadt Witten eingegriffen, weil der Auftritt von Mickie Krause etwas aus dem Ruder gelaufen ist. Auch der Auftritt von Ingo Appelt am kommenden Montag ist deshalb gestrichen worden. Bis zum Ende der Spielzeit werden jetzt auf dem Gelände nur noch Filme gezeigt. Quelle: Nachrichtenportal

  • Bochum
  • 30.05.20
Wirtschaft

Halbseitige Sperrung der Hammer Straße

In der Zeit von Mittwoch, 3. Juni bis Dienstag, 16. Juni kann es zu Verkehrsbehinderungen auf der Hammer Straße in Unna kommen. Aufgrund von Neuverlegungen der Versorgungsleitungen muss die Hammer Straße in Höhe der Hausnummern 71 A bis 73 D halbseitig gesperrt werden.

  • Unna
  • 30.05.20
Kultur

Autokino Kemnader See
Keine Comedy mehr am Kemnader See

Stadt Witten verbietet Auftritte im Autokino. Im Autokino am Kemnader See gibt es keine Comedy- und Partyveranstaltungen mehr. Laut Veranstalter hat die Stadt Witten eingegriffen, weil der Auftritt von Mickie Krause etwas aus dem Ruder gelaufen ist.  Auch der Auftritt von Ingo Appelt am kommenden Montag ist deshalb gestrichen worden. Bis zum Ende der Spielzeit werden jetzt auf dem Gelände nur noch Filme gezeigt. Quelle: Nachrichtenportal

  • Wattenscheid
  • 30.05.20
Ratgeber

30. Mai, 11.30 Uhr: In Marl seit Tagen keine neue Corona-Erkrankung
Im Kreis Recklinghausen drei weitere Covid-19-Infizierte

Es bleibt dabei: Seit Tagen herrscht Stillstand in Sachen Corona-Fälle in Marl. Das macht Mut. Genauso wie die wenigen neuen Covid-19-Erkrankten im Kreis Recklinghausen. Nur drei weitere Infizierte wurden seit gestern gemeldet. Alle stammen aus Gladbeck. Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 1259. Seit gestern ist somit kein Infizierter hinzugekommen. Als genesen gelten inzwischen 1190 der positiv getesteten Personen....

  • Marl
  • 30.05.20
Blaulicht
Festnahme

Polizei nimmt mutmaßlichen Einbrecher fest
Bottrop/Gladbeck/Gelsenkirchen: Polizei nimmt mutmaßlichen Einbrecher fest

Nach wochenlanger Ermittlungsarbeit ist es der Polizei gelungen, einen mutmaßlichen Einbrecher in Gladbeck festzunehmen. Der 28-jährige Tatverdächtige soll unter anderem in Gelsenkirchen und Bottrop "aktiv" gewesen sein. Zuvor war er schon in anderen EU-Ländern in Erscheinung getreten. Der 28-jährige Kroate konnte am Dienstag. 26. Mai. 2020 an seiner Wohnanschrift in Gladbeck festgenommen werden, bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung haben die Beamten auch Beweismittel sichergestellt....

  • Gelsenkirchen
  • 30.05.20
Blaulicht

Geschwindigkeitsmessungen in Velbert und Heiligenhaus
Blitz-Tipps für Niederberg

Hier werden in der kommenden Woche Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt: Dienstag: Bonsfelder Straße, Hüserstraße (Langenberg), von-Humboldt-Straße (Velbert), Elsbeeker Straße (Neviges), Langenbügeler Straße (Heiligenhaus);Mittwoch: Kuhler Straße (Langenberg), Hans-Böckler-Straße (Velbert), Siebeneicker Straße, Goethestraße (Neviges), Hauptstraße, Velberter Straße (Heiligenhaus);Donnerstag: Bökenbuschstraße (Langenberg), Kastanienallee, Deller Straße (Velbert), Am Rosenhügel...

  • Velbert
  • 30.05.20
LK-Gemeinschaft
Hoffentlich hält sich der tierische Gast an die Regel "Nicht vom Beckenrand springen", sonst wird aus dem Besuch noch ein Rettungseinsatz.
7 Bilder

Erster scheuer Besucher im Schwelmer Freibad
Was re(h)gt sich denn da?

Durch Corona sind die Wildtiere noch näher an uns Menschen herangerückt. Während wir zuhause blieben, erkundeten sie unsere Städte und die baulichen Erzeugnisse der Menschenwelt. In Venedig schwammen die Fische wieder durch glasklare Kanäle und auch aus Deutschland konnte man im Netz Videos von zahlreichen ungewöhnlichen Besucher im Menschenland sehen. Die Natur eroberte sich die Städte ein Stück weit zurück. Nur ein paar Wochen reichten dafür aus. Freibadbesucher in Schwelm Klar ist in...

  • wap
  • 30.05.20
Politik

1.259 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Recklinghausen, in Marl keine Steigerung

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 1.259. Als genesen gelten inzwischen 1.190 der positiv getesteten Personen. Es gibt 38 Todesfälle. In den letzten sieben Tagen hat es 14 Neuinfektionen gegeben. Die kritische Marke von 50 Neuinfizierten pro Woche auf 100.000 Einwohner liegt umgerechnet auf die Einwohnerzahl im Kreis Recklinghausen bei 308 Neuinfektionen, wird also aktuell nicht erreicht. Aktuell bekannte Fälle /...

  • Marl
  • 30.05.20
Vereine + Ehrenamt
Walter Pietzka, Vorsitzender des Fördervereins Kotten Nie, und Vorstandsmitglied Agnes Allkemper gehören am heutigen Mittwoch natürlich auch zu dem Team, die für Gladbecker Familien insgesamt 60 Pizzen backen werden.

Neuauflage der Backaktion vielleicht schon im Jahr 2021
60 Kotten Nie-Pizzen für Gladbecker Familien

Das bedeutet mächtig viel Arbeit für die Mitglieder des Fördervereins Kotten Nie: Die erstmals stattfindende Aktion "Pizza essen für Gladbecker Familien" ist auf große Resonanz gestossen. Am Mittwoch, 3. Juni, steht also der große Backtag an. Zunächst muss der große Ofen im Backhaus auf dem Kotten-Gelände an der Bülser Straße in Betrieb genommen werden. Und natürlich müssen auch die Pizzen vorbereitet werden. Wie zu erwarten war, musste am Ende das Los entscheiden, welche der Familien, die...

  • Gladbeck
  • 30.05.20
Politik

Gocher Bucht war wieder ein Thema im Haupt- und Finanzausschuss
Ludwig Kade: "Wir kriegen nix auf die Kette!"

Die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Donnerstagabend hatte einen denkwürdigen Charakter: Zum ersten Mal in der Geschichte der Stadt wurden die Aufgaben des Rates an den HF-Ausschuss übertragen, eine Auswirkung der pandemischen Lage wie Bürgermeister Ulrich Knickrehm in der Eröffnung betonte. Auffällig auch das Auftreten der Akteure: Die sehr begrenzte Zahl an Gästen in der Empore musste die Mundmaske während der Sitzung anbehalten, die beiden hintereinander verlaufenden Sitzreihen...

  • Gocher Wochenblatt
  • 30.05.20
Wirtschaft

Keine KiTa-Beiträge bis Juli

Erst den Juli voll zahlen. So stellt sich Familiendezernent Torsten Göpfert die weitere Entlastung von Eltern vor, deren Kinder ab 8. Juni auch wieder in die Kitas und Kindertagespflegen in Bönen, Fröndenberg und Holzwickede zurückkehren können. Nach dem zwischen dem NRW-Familienministerium und den kommunalen Spitzenverbänden ausgehandelten Plan sollen Eltern sowohl für Juni als auch für Juli nur jeweils 50 Prozent der Beiträge zahlen."Klingt erst gut, macht dann aber ungemein viel Arbeit",...

  • Unna
  • 30.05.20
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Schützentradition in Corona-Zeiten
Erinnerung und Hoffnung

Der Ausfall aller diesjährigen Schützenfeste wegen Corona wird von allen Menschen, die gern gemeinsam feiern und sich an den Bräuchen der Schützenfeste erfreuen, sehr bedauert. Und doch lassen es sich die Schützen in Brünen und anderen Orten nicht nehmen, mit unterschiedlichen Aktionen das Brauchtum lebendig zu halten. Die Jungschützen Brünen haben an ausgewählten Plätzen Maien aufgestellt, viele Bürger haben ihre Häuser mit Fahne und dem aufgedruckten Brüner Wappen geschmückt. Für...

  • Hamminkeln
  • 30.05.20
Ratgeber
Auch vom 1. bis 7. Juni müssen alle motorisierten Verkehrsteilnehmer in Gladbeck wieder mit Geschwindigkeitsmessungen rechnen.

Raserei kann teuer werden und sogar den Führerschein kosten
Die aktuellen "Blitzer" in Gladbeck vom 1. bis 7. Juni

Auch in der 23. Kalenderwoche 2020, also in der Zeit vom 1. bis 7. Juni, müssen Autofahrer in Gladbeck wieder mit Geschwindigkeitsmessungen und -kontrollen rechnen. Bekanntlich verzichtet die Polizei inzwischen auf die Bekanntgabe von Messorten und -terminen. Was natürlich keineswegs bedeutet, dass die Polizei in Gladbeck keine Geschwindigkeitsmessungen mehr durchführt. Vielmehr setzt man, so eine Verlautbarung, auf den "Überraschungseffekt". Das Messfahrzeug der Stadt Gladbeck wird aber...

  • Gladbeck
  • 30.05.20
Politik
Marode Straßen wie hier die Jacobsallee prägen das Bild nicht nur in Heidhausen.  
Foto: Henschke
3 Bilder

Immer wieder erhält die BV Beschwerden der Bürger über marode Straßen und Verkehrsverstöße
In den Straßen des Bezirkes

Die Bezirksvertretung hatte sich in ihrer jüngsten Sitzung ausführlich mit dem Zustand ihrer Verkehrsstruktur zu beschäftigen. Immer wieder beschweren sich Bürger über marode Straßen und Verkehrsverstöße. In Kettwig vor der Brücke gab es Ärger im Bereich der Straße „Zur Alten Fähre“ und der dortigen Einlassstelle für Boote in die Ruhr. Autos würden durch rangierende Bootsanhänger beschädigt und die Bürgersteige durch diese Anhänger komplett zugeparkt. Das müsse verhindert werden. Gabriele...

  • Essen-Werden
  • 30.05.20
Natur + Garten
7 Bilder

Naturschutz
Naturschutz beginnt schon im eigenen Garten.

Naturschutz beginnt eigentlich schon im unmittelbarem Umfeld, also auch im Garten und umfasst Maßnahmen zur Erhaltung von Ökosystemen und zur Wiederherstellung gestörter ökologischer Zusammenhänge, wie Vielfalt,- Eigenart,- und Schönheit von Natur und Landschaft. Ich finde, jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten, ganz gleich ob Balkon,- Vorgärtchen,- oder Garten. So ein kleines Insektenhotel z.B. wäre doch ein schöner Anfang und passt sicher in viele kleine Nischen rund um...

  • Duisburg
  • 30.05.20
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Künstler unbekannt
4 Bilder

Lasst uns miteinander Träumen
Bilderbuchwetter: Natur ist schön

Natur ist schön Ein paar Verse schnell gemacht. Aufgewacht ,ach die Sonne lacht schaut ,wunderbar wurde es an den Tag gebracht  Natur ist schön Die Luft so lau ein leiser Wind Fühle mich wie einst als Kind Natur ist schön Schmetterlinge in der Luft betörend ist der Blumen Duft Natur ist schön Gemalt die Wiesen für das Auge Eine Traumwelt die sich selbst erschafft praktisch aus dem Nichts gemacht Natur ist schön Was wären wir in solchen Zeiten nur Ohne Wunder...

  • Bochum
  • 30.05.20
  •  7
  •  4
Kultur
Stationen zum Anfassen sind abgedeckt, aber Exponate wie das römische Totenbett sind weiterhin aus der Nähe zu bewundern.
Foto: LWL/ L. Stratmann
3 Bilder

"Römer Checker" sind am Pfingstsonntag im Römermuseum Haltern unterwegs

Das Römermuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Haltern am See hat ein neues Veranstaltungsformat im Programm. Die "Römer Checker" stehen den Besuchern ab sofort am Wochenende und an den Feiertagen in der Dauerausstellung sowie auf dem Außengelände des Museums Rede und Antwort. Am Pfingstsonntag (31.5.) werden sie zwischen 13 und 15 Uhr von einer Gebärdensprachdolmetscherin begleitet. "Leider können wir aus hygienischen Gründen zurzeit keine Führungen anbieten", erklärt Dr....

  • Marl
  • 30.05.20
Politik
Die Entschädigungszahlung für Eltern, die ihre Kinder zu Hause betreuen müssen, wird ausgeweitet. „Das ist auch für viele Eltern im Hochsauerlandkreis eine gute Nachricht“, so der sauerländer Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg.

Finanzielle Sicherheit für Familien während der Pandemie
Sensburg: „Wir lassen Eltern nicht im Stich"

Die Entschädigungszahlung für Eltern, die ihre Kinder zu Hause betreuen müssen, wird ausgeweitet. „Das ist auch für viele Eltern im Hochsauerlandkreis eine gute Nachricht“, so der sauerländer Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg. Der Deutsche Bundestag hat in dieser Woche die Verlängerung des Entschädigungsanspruchs für Eltern, die ihre Kinder zu Hause betreuen müssen, beschlossen. Die gesetzliche Umsetzung erfolgt im Rahmen des Gesetzes zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur...

  • Arnsberg
  • 30.05.20
LK-Gemeinschaft
Ob süß oder herzhaft - für jeden Geschmack ist etwas dabei.
4 Bilder

Die Kulinarische Schnitzeljagd unterstützt die lokale Gastronomie
Die Genusstour kommt zurück nach Mülheim

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Sommer kommt die Kulinarische Schnitzeljagd in diesem Jahr gleich mit zwei Terminen zurück nach Mülheim. Am 20. Juni und 12. September werden die Teilnehmer zwischen 11 und 18 Uhr dazu eingeladen, sich durch zwölf Restaurants, Cafés und Feinkostläden zu schlemmen. Aufgrund der Corona-Pandemie ist es diesen Sommer wichtiger denn je, die lokale Gastronomie zu unterstützen. Karten für die Genusstour gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.05.20
Wirtschaft
So sehen die Nistkästen am Vierhöfeweg aus.

Neue Maßnahmen gegen Eichenprozessionsspinner
Gegen die Raupen

Der Eichenprozessionsspinner (EPS) hat sich in den vergangenen Jahren immer weiter in unserer Region ausgebreitet. Nun hat Gelsendienste zwei neue Maßnahmen gegen die Raupe auf den Weg gebracht. Insbesondere in den letzten beiden Jahren war Gelsenkirchen von einem starken Befall mit den auf Eichen siedelnden Raupen betroffen. Ein Kontakt mit den Raupen beziehungsweise den von diesen angelegten gespinnst-artigen Nestern birgt für Menschen und Tiere gesundheitliche Risiken. Um den EPS-Befall...

  • Gelsenkirchen
  • 30.05.20
  •  1
Blaulicht

Verkehrsunfall auf der A40 mit drei beteiligten Fahrzeugen

Am späten Nachmittag  Freitag, gegen 16.25 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf der A 40 alarmiert. An der Unfallstelle in Fahrtrichtung Essen kurz vor der Anschlussstelle Frohnhausen waren drei PKW kollidiert. Die linke Fahrspur wurde durch die Unfallstelle blockiert, bei einem Insassen kam es durch den Unfall zu leichten Verletzungen. Die verletzte Person wurden durch den Rettungsdienst behandelt und im weiteren Verlauf zu einem Krankenhaus transportiert. Durch...

  • Marl
  • 30.05.20
Natur + Garten
Eine Collage vom Spaziergang
30 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Den Pfingstspaziergang vorgezogen

Bei Kaiserwetter führte unser Spaziergang in Herbede vom Zollhaus über die Lakerbrücke, auf die linke Seite der Ruhr zur Ruhrtalfähre. Ehrenamtliche Fährmänner befördern uns Fahrgäste von einem Ufer der Ruhr zum anderen. Die Fähre bringt Wanderer, Fahrradfahrer und Spaziergänger "kostenlos "vom Königlichen Schleusenwärterhaus über die Ruhr zur Ruine Hardenstein, und wieder zurück. Von der Ruine aus können Wanderer und Fahrradfahrer weiter auf dem Ruhrtalradweg ins Muttental und dort...

  • Witten
  • 30.05.20
  •  4
  •  2
Blaulicht

Unbekannter Mann auf Autobahn 2 tödlich verletzt

Ein bislang Unbekannter erlitt am frühen Samstagmorgen, 30. Mai, auf der BAB 2 tödliche Verletzungen. Gegen 3 Uhr wurde der Mann unweit des Rastplatzes Resser Mark auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Oberhausen von mindestens einem Pkw überrollt und verstarb noch an der Unfallstelle. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die A2 in Fahrtrichtung Oberhausen für etwa vier Stunden voll gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

  • Marl
  • 30.05.20
Blaulicht

Kollision bei Fahrstreifenwechsel auf der A 2 - eine Person schwer verletzt

Auf der A 2 ist ein Mann bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich  zwischen Dortmund-Lanstrop und dem Parkplatz Paschheide.Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 57-Jähriger aus Köln mit seinem Auto auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Hannover unterwegs. Zeitgleich befuhr ein 32-Jähriger aus Polen mit seinem Fahrzeug den linken Fahrstreifen. Aus bislang ungeklärter Ursache wechselten beide offenbar die Fahrstreifen und kollidierten in der Mitte. Der...

  • Marl
  • 30.05.20
Blaulicht

Geschwindigkeitskontrollen auf der Autobahn

In vier Nächten (ab 25. Mai) haben Beamtinnen und Beamte der Autobahnpolizeiwache Freudenberg in dieser Woche die Geschwindigkeit auf der A 45 überwacht. Im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Wilnsdorf und Siegen (Fahrtrichtung Dortmund) stellten sie dabei insgesamt 59 Verstöße fest. Das Resultat: 18 Autofahrerinnen und -fahrer müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen. Erlaubt sind auf dem Streckenabschnitt 80 km/h. Den traurigen Spitzenreiter der Woche fanden die Einsatzkräfte...

  • Marl
  • 30.05.20
LK-Gemeinschaft
Blick übers Ruhrgebiet

11-Punkte-Plan zur Stärkung des Nahverkehrs im Ruhrgebiet
Frank Baranowski: "Für die Menschen im Ruhrgebiet ist es wichtig, sich möglichst unkompliziert kreuz und quer durch die Metropole Ruhr bewegen zu können"

 Eine starke Metropole benötigt einen starken und gut vernetzten Nahverkehr, der die Grenzen von Städten und Kreisen überwindet. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben die Oberbürgermeister und Landräte des Ruhrgebietes zusammen mit den Nahverkehrsunternehmen und dem Regionalverband Ruhr einen 11-Punkte-Plan zur Stärkung des ÖPNV in der Metropole Ruhr erarbeitet und gemeinsam unterschrieben. Die Unterzeichnung erfolgte 28. Mai. 2020  in Bochum bei der BOGESTRA im Anschluss an die...

  • Gelsenkirchen
  • 30.05.20
  •  1
Reisen + Entdecken
der Lohheider See
44 Bilder

Wandertouren von Jürgen Weiß vorgestellt
Wandern um den Lohheider See und um Orsoy

Das schöne Wetter lädt ja ein , die Gegend zu erkunden ,oder zu Wandern/ Radfahren. Aber  immer die gleichen bekannten Wege wird auf Dauer langweilig. Überlegungen, was machen wir die nächsten Tage, brachte  mich auf die Idee, auf der Seite von Jürgen Weiß mal zu schauen. Viele schöne Touren die hier in unserer Gegend sind , findet man auch hier noch von ihm. Da wir noch nie in Orsoy waren, fragte ich Onkel Gockel nach Wanderrouten rund um Orsoy. Siehe da auch hier fand ich eine Route...

  • Bottrop
  • 30.05.20
  •  4
  •  1
Sport
14 Bilder

Fast vergessene Orte
Auf dem Almaring: Die alte Rennstrecke im Pott

Als ich über dieses alte Schätzchen stolperte, war ich doch sehr verblüfft. Mitten im Pott, genauer gesagt in Gelsenkirchen, soll es eine gut frequentierte Rennstrecke gegeben haben. Wo zwischen den Sechzigern und Achtzigern des letzten Jahrhunderts auf Initiative eines Herrn Anton Brunner Speedway-, Altwagen- und Motorrad-Rennen stattgefunden haben. Wieder ein Ausflugsziel, wo man Wandern, Natur und Geschichte bestens miteinander verbinden kann. Also fix die Anfahrt herausgesucht, Kameras...

  • Kleve
  • 30.05.20
  •  2
  •  2
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Tumulte und Gewalt bei Corona-Kontrollen am Hamborner Altmarkt
Polizisten wurden angegriffen - fünf Beamte verletzt

Als Unterstützung für das Duisburger Ordnungsamt kontrollierten Polizisten am Donnerstagabend, 28. Mai, gegen 19.45 Uhr, eine Gruppe von Männern. Sie befanden sich laut Polizeiangaben gemeinsam an einem Tisch vor einem Lokal am Hamborner Altmarkt und verstießen wegen der Nichteinhaltung des Mindestabstandsgebots gegen die Coronaschutzverordnung. "Einer der Männer (22) weigerte sich, seinen Ausweis zu zeigen. Als Polizisten ihn von der Gruppe wegführten, um seine Personalien festzustellen,...

  • Duisburg
  • 30.05.20
Politik

Eingeschränkte Grundrechte sind Schutzmaßnahmen
Verantwortungsbewusst durch die Pandemie

Die SPD-Fraktion sieht die Hygienevorschriften nicht als Einschränkung, sondern als Schutzmaßnahmen, die für das Leben stehen. Und schützenwertes Leben ist nicht vom Alter abhängig und die Einschränkungen gelten nicht für die Ewigkeit. Der Grad der Lockerungen ist dabei abhängig vom Grad der Neuinfektionen und somit von der Vernunft des Einzelnen, sich rigoros an die Schutzmaßnahmen zu halten. Dem einen sind die Maßnahmen zu lasch, dem anderen zu streng – die Meinungen sind...

  • Lünen
  • 30.05.20
LK-Gemeinschaft

Wochenende
und Pfingsten

Das Wetter wird gut, die Natur lockt, überall Blütenduft, was will man mehr? Bleibt gesund wünscht Euch allen Marlies

  • Düsseldorf
  • 30.05.20
  •  5
  •  2
Blaulicht

Fahrer alkoholisiert
Pkw überschlägt sich nach Unfallflucht in Kranenburg

In Kranenburg hat sich am Freitag (29. Mai 2020) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet: Nachdem ein 30jähriger Kranenburger um 21:25 Uhr mit seinem PKW Mercedes beim Wenden auf der Großen Straße in Kranenburg zwei PKW beschädigt hatte, fuhr er weiter über die Klever Straße auf die B 9 in Richtung Kleve. Im Bereich einer Linkskurve geriet der PKW auf den Seitenstreifen und überschlug sich. Hierbei zog der 30Jährige sich leichte Verletzungen zu. Da er offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stand,...

  • Kranenburg
  • 30.05.20
Kultur
Bürgermeister Werner Arndt, Vertreter der Politik und Sozialdezernentin Claudia Schwidrik-Grebe hissten die Regenbogenflagge.  Foto: ST

Flagge hissen als Zeichen der Vielfalt und des Miteinanders
Marl ist bunt

Auch in diesem Jahr hisste die Stadt Marl am 17. Mai die Regenbogenfahne als Symbol für sexuelle Vielfalt und ein friedvolles Miteinander. „Gewalt und Vorurteile gegen Minderheiten haben in Marl, in unserer bunten Stadtgesellschaft, keinen Platz“, erklärt Bürgermeister Werner Arndt. Auch heute noch sind Homophobie und die Angst vor Andersartigkeit weit verbreitet. Homo- und transsexuelle Menschen werden immer noch verfolgt oder mindestens diskriminiert und ausgegrenzt. “In Polen zum...

  • Marl
  • 30.05.20
Politik
Bürgermeister Werner Arndt (2.v.l.), RAG MI – Chef Uwe Penth (2.v.r.) und die Geschäftsführer der gate.ruhr GmbH, Michael Dinklage (l.) und Volker Duddek gaben mit dem Aufstellen des Baustellenschildes den Startschuss für Industrie- und Gewerbeparks gate.ruhr. Foto: ST

Zum Jahreswechsel rollen die ersten Bagger für gate.ruhr in Marl an
Bald geht es los

Das aufgestellte Baustellenschild ist ein erstes sichtbares Zeichen und zugleich der symbolische Startschuss für die bevorstehende Entwicklung des überregional Industrie- und Gewerbegebietes gate.ruhr. Das Schild wurde kürzlich von Vertretern der Stadt und der RAG Montan Immobilien GmbH auf dem ehemaligen Gelände der Schachtanlage Auguste Victoria 3/7 errichtet. Später soll die fertige Fläche innovativen Unternehmen das Tor zum Ruhrgebiet und zu den europäischen Wirtschaftsmetropolen...

  • Marl
  • 30.05.20
Vereine + Ehrenamt
Moderator Stefan Erdmann hält den Zettel mit dem Gewinner der AVU-Krone in die Kamera. Es ist die Klasse 8 des Märkischen Gymnasiums in Schwelm.
4 Bilder

AVU vergibt Engagementpreis für Vereine und Gruppen diesmal online
Die Krönung für das Ehrenamt

Alles anders in diesem Jahr auch bei der AVU-Krone, die am vergangenen Donnerstag, 28. Mai, erstmals online und ohne die Preisträger vor Ort stattfand. von Nina Sikora 2020 mit Corona und das Vereins- und Kulturleben liegt brach. Viele Projekte, die dank der Hilfe engagierter Ehrenamtlicher in diesem Jahr hätten umgesetzt werden sollen, finden gar nicht erst statt. Soll man da überhaupt die AVU-Krone stattfinden lassen? Diese Frage stellte sich auch AVU-Vorstand Uwe Träris und musste sie...

  • wap
  • 30.05.20
Vereine + Ehrenamt
Das Angerfest der Kniebachschiffer wird wegen des Verbots von Großveranstaltungen in diesem Jahr nicht stattfinden.

Aktuelle Infos der KG Kniebachschiffer aus Hilden
Angerfest fällt aus!

Bis Ende August dürfen nach derzeitiger Lage in Nordrhein-Westfalen coronabedingt keine Großveranstaltungen durchgeführt werden. So können auch die Kniebachschiffer ihr traditionelles Angerfest im Hildener Süden nicht feiern. "Wir bedauern das sehr. Dieses Frühlingsfest mit Erdbeerkuchen, tollen Gästen und einem bunten Programm ist für uns der Start in die neue Session. Für die derzeitigen Schutzverordnungen zur Eindämmung der Corona Pandemie haben wir volles Verständnis und doch hätten wir...

  • Hilden
  • 30.05.20
Kultur
Die kostenlose Entdeckungstour findet am zum Thema LandArt statt. Foto: ST

Die digitale Schnitzeljagd macht's möglich
Auf Entdeckungtour rund ums Forsthaus

Da das Forsthaus Haidberg wegen der Corona-Lage noch geschlossen ist hat sich das Team etwas ausgedacht, um ein bisschen Forsthaus-Feeling bei Kindern und Jugendlichen aufkommen zu lassen. In Zusammenarbeit mit der LAG Kunst und Medien hat das Forsthaus Haidberg eine digitale Schnitzeljagd durch die Haard entwickelt. Es geht an verschiedenen Stationen um ein Stockdomino, Naturbilder, eine riesig lange Schlange und Steintürme. 
Die Tour zum Thema LandArt dauert circa zwei bis drei Stunden und...

  • Marl
  • 30.05.20
Politik
Janine Feldmann bringt langjährige Erfahrung mit ins Amt. Foto:ST

Janine Feldmann wird Technische Beigeordnete
Herten hat eine neue Stadtbaurätin

Das Dezernat 4 "Planen und Bauen“ und der Zentrale Betriebshof Herten stehen demnächst unter neuer Leitung. Kürzlich wurde Janine Feldmann mehrheitlich zur neuen Technische Beigeordnete gewählt. Damit folgt die Diplom-Ingenieurin auf Christoph Heidenreich, der Anfang März seinen Dienst als Stadtbaurat bei der Stadt Gelsenkirchen angetreten hat. Ihre neue Stelle beginnt Janine Feldmann voraussichtlich am 1. August. Damit ist Janine Feldmann die erste Frau, die das Amt einer Beigeordneten in...

  • Herten
  • 30.05.20
Vereine + Ehrenamt
Im "Offenen Kleiderschrank" steht den Besuchern wieder eine große Auswahl an gut erhaltener Frühjahrs- und Sommerkinderbekleidung zur Verfügung.

Kinderschutzbund bietet gut erhaltene Kleidung
Kleiderschrank geöffnet

Der „Offene Kleiderschrank“ des Kinderschutzbundes in der Schulstraße 44 ist nun schon seit vier Wochen unter „Corona-Bedingungen“ geöffnet. Der Ablauf mit den nötigen Sicherheitsvorkehrungen hat sich bestens bewährt und alle Familien konnten so entspannt wie sonst auch einkaufen. Den Besuchern steht wieder eine große Auswahl an gut erhaltener Frühjahrs- und Sommerkinderbekleidung zur Verfügung. In mehreren Räumen ist über T-Shirts, Hosen, Kleider, Jacken, Schuhe und vieles mehr sowie alles...

  • Hilden
  • 30.05.20
Politik

Rettet die Katernberger Grünflächen
DKP entnimmt Bodenproben

Wie viele von euch wissen wird die Initiative auch von Fraktionen unterstützt und am Montag hat die DKP ihre Ankündigung umgesetzt. Um endlich Klarheit zu bekommen, haben sie Bodenproben entnommen, die jetzt von einem unabhängigen Labor untersucht werden. Wir bedanken uns sehr für die Unterstützung der DKP und freuen uns auf die Ergebnisse. https://www.openpetition.de/petition/online/bauvorhaben-katernberg-feldwiese

  • Essen-Nord
  • 30.05.20
Sport
4 Bilder

LFC Wieder im Training!
LFC-Jugend wieder im Trainingsbetrieb

Folgende Teams haben nach dem Corona Lockdown und Aufstellung eines Hygiene-Konzepts das Training wieder aufgenommen. Montag: C-Juniorinnen Gruppe 1 Dienstag: F-Jugend, Mittwoch: C-Juniorinnen Gruppe 2, im Anschluss LFC Damen, Donnerstag: E-Junioren, Freitag: C-Junioren und Samstag: U 13 Mädchen ab 13:00 und U 11 Mädchen ab 15:00. Die D-Junioren und Minikicker pausieren noch! Die Trainer der D-Jugend trainieren noch nicht, da sie in System relevanten Berufen tätig sind. Das Team...

  • Bochum
  • 30.05.20
  •  1
Kultur
Die Neheimerin Carina Keweloh absolviert ihr Referendariat in Bielefeld am Gymnasium Bethel der von Bodelschwinghschen Stiftungen. Aufgrund der besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie hat sie jetzt Erklärvideos entwickelt.
3 Bilder

Schule in Corona-Zeiten
Neheimerin entwickelt Erklärvideos

Unter Corona leiden alle Menschen. Geschäfte, Museen, Freizeiteinrichtungen, sogar Rathäuser wurden geschlossen. Auch Kigas und Schulen ließen ihre Türen zu. Da mussten die Pädagogen schon findig sein, um ihren Schützlingen weiterhin das Wissen der Welt zu vermitteln. Bildung kennt keinen Halt, nicht umsonst gibt es das Sprichwort: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.“ So wurde auch die Neheimerin Carina Keweloh, die nun am Gymnasium Bethel („von Bodelschwinghschen Stiftungen“)...

  • Arnsberg
  • 30.05.20
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.