Nachrichten

Politik

Gemeinsame Erklärung von SPD, GRÜNE, CDU und FDP
Wir sind Bochum. Antisemiten sind es nicht.

Wir sind erschüttert über den erneuten Gewaltausbruch im Nahen Osten. Seit Tagen eskaliert die Gewalt. Es gibt unschuldige Opfer. Wir stehen in Solidarität an der Seite unserer israelischen Freundinnen und Freunden. Wir verurteilen die Raketenangriffe auf die israelische Zivilbevölkerung auf das Schärfste und fordern ein sofortiges Ende des Raketenbeschusses. Für uns steht fest, dass Israel von seinem Recht auf Selbstverteidigung Gebrauch machen kann und darf, wenn Raketen in Wohnhäusern...

  • Bochum
  • 14.05.21
Vereine + Ehrenamt

Barrierefreiheit im Quartier Karnap - Besseres Leben ohne Alltagshürden

Was für die meisten Karnaper:innen im Alltag selbstverständlich ist, kann für andere Mitbürger:innen eine Hürde darstellen. Zugänge zu Ärzten, zu Geschäften, in Wohngebäuden oder auch auf den Spielplätzen. Auch Barrieren auf Internetseiten von Vereinen, Institutionen und Geschäften, können für unsere Mitmenschen mit einem Handicap oftmals eine Hürde sein, denn die Handicaps sind nicht nur an den Rollstuhl oder den Rollator festgehalten, sondern auch in vielen Fällen, auch beim Lesen oder Hören....

  • Essen-Nord
  • 14.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport
Montierung von großen schattenspendenden Schirmen in den Vereinsfarben des TC Schwarz-Gelb im TSV Hagen 1860 auf der Clubanlage der Hagener Hoheleye.

Baumaßnahmen
TC Schwarz-Gelb Hagen modernisiert Tennisanlage

Mit Fördergeldern des Landes NRW aus dem Programm "Moderne Sportstätte 2020" modernisiert der TC Schwarz-Gelb Hagen im TSV Hagen 1860 seine Tennis-Clubanlage auf der Hoheleye. Den Beginn macht eine professionell beschattete Sitzplatztribüne mit Blick auf den Centercourt und Platz 2. Diese Arbeiten werden momentan durch eine renommierte Hagener Raumausstattungsfirma ausgeführt. (siehe Foto) Zudem erfolgt in diesem Jahr eine weitere Baumaßnahme. Neue Sitz- und Stehplätze werden für die...

  • Hagen
  • 14.05.21
Politik
5 Bilder

Regenbogenfahne in Hennef
Regenbogenfahne gehisst am Hennefer Rathaus

Regenbogenfahne gehisst am Hennefer Rathaus. Bürgermeister Mario Dahm hisste am 14.05.2021 mit jungen Erwachsenen vom Jugendpark Hennef die Regenbogenfahne. Erstmals weht vor dem Hennefer Rathaus die Regenbogenfahne. Vor Jahren so Dahm hatte dies schon mal angeregt, sei aber durch die anderen Parteien nicht mit dem Vorschlag durch dringen können, um so wichtiger sei es ihm das nun die Fahne sowie dass es einen Anlaufstelle für LSBTI* in Hennef gibt. Hintergrund für den Termin war der Blick auf...

  • 14.05.21
  • 1
Politik

Informations- und Diskussionsveranstaltung am 8. Juni
Prominente Unterstützung für Halterner Bürgerrats-Initiative

HALTERN. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie die Kommunalpolitiker sind eingeladen zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Bürgerrat für Haltern“ am 8. Juni um 19.00 Uhr. Die Veranstalter vom Halterner Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt und ihre Kooperationspartner vom Könzgenhaus, der VHS und dem IWiPo-Institut erhalten dabei prominente Unterstützung von Claudine Nierth, Bundessprecherin von „Mehr Demokratie e.V.“ Unter dem Titel „Belebung für die...

  • Haltern
  • 14.05.21
  • 1
Ratgeber
Stadtbezirkskarte
2 Bilder

Seniorenbrief für die Innenstadt-Ost in der 23. Auflage

Das Sozialamt der Stadt Dortmund hat den 23. Seniorenbrief herausgegeben (Mai - September 2021). In der aktuellen Ausgabe geht es um "Schattenspender" und schattige Plätzchen im Stadtbezirk. Das Motto lautet: "So kann ich mich auf die Hitze vorbereiten". Haben Sie eine Trinkflasche, die Sie kostenlos mit frischem Leitungswasser auffüllen lassen möchten? Das ist an folgenden Refill-Stationen möglich: Nachbarschaftsagentur Wambel (Geßlerstraße 2), Körnebach-Apotheke (Berliner Str. 31),...

  • Dortmund-Ost
  • 14.05.21
Kultur
Impressionen aus der zuschauerlosen Festivalhalle 2020. Foto: André Symann

Moers: Jubiläumsausgabe mit Publikum muss coronabedingt ausfallen
50. moers festival wieder digital

Die ab sofort in Kraft tretende neue Coronaschutzverordnung macht es endgültig: Auch die 50. Jubiläumsausgabe des moers festivals kann, wie bereits im letzten Jahr, nicht mit physisch anwesendem Publikum stattfinden. Trotz zahlreicher Lockerungen in den unterschiedlichsten Bereichen bleiben Festivals weiterhin untersagt. „Das war schon ein herber Schlag“, kommentiert der künstlerische Leiter Tim Isfort die neuen Verordnungen, „Wir haben bis zuletzt auf Zuschauer gehofft.“ Damit fallen Camping,...

  • Moers
  • 14.05.21
Kultur

Artikel der WAZ: Neuer Name für den Kaisergarten?
Leserbrief von Werner Elsinghorst, Bürgerfunk Oberhausen, zu dem Unsinn

Mein Freund Werner hat diesen Leserbrief heute an die WAZ geschickt: Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion! Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich den Artikel gelesen. Ist denn die Coronazeit für nichts besseres da, als in alten Berichten zu lesen und unseren Kaisergarten zu "vernichten"? In diesem großen Artikel steht, daß Kaiser Wilhelm II. den Park 1898 aus Anlaß des 100. Geburtstags seines Großvater, Kaiser Wilhelm I. als Kaisergarten benannt hat. Daraus geht doch...

  • Oberhausen
  • 14.05.21
  • 1
  • 1
Politik
Ein Großaufgebot der Polizei musste handgreifliche Streitigkeiten unter Jugendgruppen beilegen. 
Foto: PR-Foto Köhring
2 Bilder

Sondersitzung des Mülheimer Sicherheitsausschusses
Was ist da passiert?

Eine handgreifliche Eskalation unter Jugendlichen in der Stadtmitte hatte für viel Aufmerksamkeit und ziemlichen Wirbel gesorgt. Es war beileibe nicht die erste ihrer Art, aber die Massenschlägerei vom 28. April fand ihr politisches Nachspiel. Sie war nun viel diskutiertes Thema einer Sondersitzung des Mülheimer Sicherheits- und Ordnungsausschusses. An der Haltestelle „Stadtmitte“ in der Friedrich-Ebert-Straße hatten sich Jugendliche eine Schlägerei geliefert. Die Polizei war von Zeugen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.05.21
Sport
8 Bilder

Erste Liga,erste Liga ....
Kleiner Rückblick auf einen Fußball Krimi 1976

Der VfL 1848 Bochum : Ein Wiedereinstieg in die Bundesliga das klingt nach Party. Aber Party geht nicht das muss jeder von uns verstehen. Jetzt bloß kein Eigentor sonst werden wir Covid19 niemals los. Leute, die aktuelle Corona-Lage lässt einfach nicht zu Freudensprünge zu machen. Bochum: Freut sich Daheim - schmückt sein Zuhause Blau-Weiß. Zuhause bleiben: Zu zweit ist auch schön - mit dabei ein herrlich herbes Fiege Pils und eine Currywurst extra scharf . Erste Liga wie schön das klingt: Die...

  • Bochum
  • 14.05.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
7 Bilder

Inzidenzwert liegt kreisweit unter 100
Gelockerte Regelungen für den Kreis Recklinghausen gelten frühestens ab dem 21. Mai

Der Inzidenzwert des Kreises Recklinghausen liegt den zweiten Tag in Folge unter 100. Nun mehren sich die Nachfragen, wie es für Geschäfte und Gastronomie im Kreisgebiet weitergeht. Entscheidend ist, dass der Wert auf der Seite des RKI an fünf Werktagen in Folge unter 100 liegt, damit die Bundesnotbremse nicht mehr greift und die Coronaschutzverordnung des Landes entscheidend ist. Freitag, 14. Mai 2021, ist wegen des Feiertags daher der erste Tag, der für diese Berechnung gilt. Sollte die...

  • Dorsten
  • 14.05.21
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Die 7 Borbecker SPD Ortsvereine waren am Borbecker Markt aktiv
Unterschriftenaktion für den KranhausEntscheid

Am  Freitag sammelten die 7 Borbecker Ortsvereine am Rande des Borbecker Marktes 182 Unterschriften für das Bürger*innenbegehren KrankenhausEntscheid Essen. Unterstützt wurden die Genossinnen und Genossen von Sebastian Fiedler, SPD Kandidat für die kommende Bundestagswahl. Hinzu kamen noch 50 Unterschriften aus dem Minna-Deuper-Haus der AWO Bergeborbeck. Somit wurden in einer ersten Runde im Bezirk Borbeck 232 Unterschriften zusammengetragen. In vielen Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern...

  • Essen-Borbeck
  • 14.05.21
LK-Gemeinschaft
Neue Synagoge an der Georgstraße.

Kein Platz für Antisemitismus – Solidarität mit der jüdischen Gemeinde Gelsenkirchen
Oberbürgermeisterin Karin Welge unterstützt die Solidaritätskundgebung vor der Synagoge

Gelsenkirchen. „Die Solidaritätskundgebung am heutigen Nachmittag vor der Synagoge findet meine volle Unterstützung“, so Gelsenkirchens Oberbürgermeisterin Karin Welge. „Ich stehe in engem Austausch mit der Jüdischen Gemeinde in Gelsenkirchen und ihrer Vorsitzenden Judith Neuwald -Tasbach. Ich habe Stadträtin Anne Heselhaus gebeten, als Vertreterin der Stadt Gelsenkirchen an der Veranstaltung teilzunehmen. Ich bedanke mich bei allen Teilnehmenden und wünsche einen friedlichen Verlauf.“ Karin...

  • Gelsenkirchen
  • 14.05.21
Politik

Grünen-Antrag angenommen
Hamminkeln will Mitglied in der AGFS werden

Auf der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 12.05. wurde der Antrag der Grünen einstimmig angenommen, dass Hamminkeln sich um eine Mitgliedschaft in der „Arbeitsgemeinschaft fahrrad- und fußgängerfreundlicher Gemeinden NRW“ (AGFS) bewerben soll. Für eine Aufnahme sind grundlegende Anforderungen zu erfüllen, die die Ernsthaftigkeit in der Förderung der Nahmobilität erkennen lassen. Hier geht es darum, den Anteil des Fußgänger- und Radverkehrs zu erhöhen, um die durch den Kfz-Verkehr...

  • Hamminkeln
  • 14.05.21
Vereine + Ehrenamt
Thorsten Hemmers, Pressesprecher des DRK-Ortsvereins Uedem, sagt: "Spenden Sie Blut, retten Sie leben!"

Waldorfschule in Uedem steht nicht zur Verfügung
Blutspende zieht nach Keppeln

Uedem/Keppeln. Viele Jahre wurde die Blutspende des Uedemer DRK in der Waldorfschule (ehemals Hanns-Dieter-Hüsch-Schule) durchgeführt. „Mit Start des Covid-Testzentrums im Forum der Schule am 26. März, wurde der Wechsel zur Dorfschule nach Keppeln erforderlich“, erklärt Thorsten Hemmers, Pressesprecher des DRK-Ortsvereins Uedem. „Bei der Besichtigung der Dorfschule, haben wir eine gute Infrastruktur vorgefunden und sind uns sicher, eine gute Atmosphäre für die kommenden beiden Blutspenden im...

  • Gocher Wochenblatt
  • 14.05.21
Ratgeber

10.751 Corona-Infektionen im Kreis Kleve
7-Tage-Inzidenz sinkt und sinkt ...

Am Freitag lagen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 10.751 bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 118 mehr als am Mittwoch. Von den 10.751 Indexfällen sind 450 in Bedburg-Hau, 1.198 in Emmerich am Rhein, 1.427 in Geldern, 1.043 in Goch, 398 in Issum, 361 in Kalkar, 338 in Kerken, 945 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.734 in Kleve, 443 in Kranenburg, 665 in Rees, 165 in Rheurdt, 608 in Straelen, 181 in Uedem, 259 in Wachtendonk und 491 in Weeze. 45 Indexfälle...

  • Gocher Wochenblatt
  • 14.05.21
Vereine + Ehrenamt
Ines Apelt spielt eigentlich für Bayern München. Dank des Internets konnte sie als Gast erstmals in Uedem „antreten“ und wurde überraschend Dritte. Foto: Uedemer Schachklub

Uedemer Schachclub spielte Vereinsmeister im Netz aus
"Jupposov" hatte vorgesorgt

Im letzten Jahr wurde die Vereinsmeisterschaft des Uedemer Schachklubs noch traditionell „face to face“ im Vereinslokal, der Gaststätte Lettmann, ausgetragen. Allerdings fielen schon da die beiden letzten Runden dem Coronavirus zum Opfer. Eine Fortsetzung war nicht mehr möglich, also Abbruch des Turniers; Stefan Arts wurde zum vorzeitigen Sieger erklärt - ein unbefriedigendes Ergebnis. Diesmal hatte Spielleiter Josef "Jupposov" Schenk vorgesorgt ... Uedem. Der IT-Experte im Verein hatte gleich...

  • Goch
  • 14.05.21
Kultur

1933 Berlin - 2021 Mülheim an der Ruhr
Lesung aus verbrannten Büchern und von verfemten AutorInnen

Im Mai und Juni 1933, im ersten Jahr der nationalsozialistischen Regierungszeit, wurden in vielen deutschen Städten in einer groß angelegten studentischen „Aktion wider den undeutschen Geist“ demonstrativ öffentliche Bücherverbrennungen durchgeführt. Die Auswahl der „verbrennungswürdigen“ Werke basierte auf sogenannten „schwarzen Listen“, die im Auftrag des Propagandaministeriums erstellt wurden und die die Grundlage für die Plünderungen von Büchereien und Buchhandlungen bildeten. 88 Jahre nach...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.05.21
  • 1
Blaulicht

Fahrer beschädigte in Weeze einen Golf
Roter VW aus Duisburg gesucht

Am Mittwoch gegen 11 Uhr beschädigte ein roter VW Van beim Ausparken an der Lorschstraße einen am Fahrbahnrand geparkten Golf. Der Fahrer des roten Wagens setzte rückwärts aus einer Parklücke und touchierte hierbei den Golf. Obwohl Zeugen versuchten, auf den Unfall aufmerksam zu machen, fuhr der Unfallverursacher weiter, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Nach ersten Zeugenangaben hatte das flüchtige Fahrzeug vermutlich ein Kennzeichen mit der Städtekennung DU für Duisburg....

  • Gocher Wochenblatt
  • 14.05.21
Politik
Holger Ackermann, planungspolitischer Sprecher im Ausschuss für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Bauen (Ratsgruppe Tierschutz)

Städtische Bauplanung Messeparkplatz P2/Umfeld ehemaliger Güterbahnhof Rüttenscheid
Ratsgruppe Tierschutz fordert städtebauliches Gesamtkonzept

Auswirkungen der Bauplanung für Rüttenscheid Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens zum Messeparkplatz P2/altes Güterbahnhofgelände in Rüttenscheid haben die bisherige Beteiligung der Öffentlichkeit und das starke Interesse der Bürgerschaft gezeigt, dass die Auswirkungen der im Bebauungsplan vorgesehenen Flächenwidmungen auf die langfristigen Nutzungsoptionen des Gesamtareals im Umfeld des Messeparkplatzes P2 von großräumigen Wirkungen im Stadtteil gekennzeichnet sind. Wenn auch bereits heute...

  • Essen
  • 14.05.21
Blaulicht
Im Zuge der nicht angemeldeten Demonstration am Dienstagabend, 12. Mai 2021, konnte die Polizei einen 26-jährigen Deutsch-Libanesen aus Gelsenkirchen als Tatverdächtigen identifizieren.

Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Im Zuge der nicht angemeldeten Demonstration am Dienstagabend, 12. Mai 2021, konnte die Polizei einen 26-jährigen Deutsch-Libanesen aus Gelsenkirchen als Tatverdächtigen identifizieren.

Die Polizei konnte 13.Mai. 2021, im Zuge der Ermittlungen einen Tatverdächtigen identifizieren. Es handelt sich um einen 26-jährigen Deutsch-Libanesen aus Gelsenkirchen. Der Staatsschutz hat eine Ermittlungskommission eingerichtet, um zügig weitere Details aufzuklären. in der Gelsenkirchen Altstadt konnte die Polizei verhindern, dass die Demonstranten auf jüdische Einrichtungen unserer Stadt einwirken konnten. In unmittelbarer Nähe der jüdischen Synagoge, wo die Beamten die Demonstranten durch...

  • Gelsenkirchen
  • 14.05.21
Blaulicht
Die Polizei berichtete heute (14.5.) über den Unfall am Feiertag Christi Himmelfahrt in Lanstrop (Symbolbild).

Im Einmündungsbereich Hafner-/Büttnerstraße
Vierjähriger Radler in Lanstrop bei Zusammenstoß leicht verletzt

Ein vierjähriger Junge ist am Donnerstagnachmittag (13.5.) bei einem Verkehrsunfall in Lanstrop leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war ein 41-jähriger Autofahrer aus Kamen am Feiertag gegen 13.25 Uhr auf der Hafnerstraße in östlicher Richtung unterwegs. Zeitgleich fuhr der vierjährige Dortmunder mit seinem Fahrrad auf dem westlichen Gehweg der Büttnerstraße in Richtung Norden. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß, bei dem der Junge leicht...

  • Dortmund-Nord
  • 14.05.21
Blaulicht
Beamte nahmen vier junge Männer nach einer Kletterpartie fest.

Vier junge Weseler nach gefährlicher Aktion festgenommen
Dem Dom aufs Dach gestiegen

Nicht nur die Polizei fragt sich, was vier junge Männer dazu bewogen hat, über ein Baugerüst auf das Dach des Willibrordi-Doms zu klettern. Ein Anwohner hatte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die Polizei gerufen, weil er laute Geräusche am Dom wahrnahm. Als sie wieder heruntergekraxelt waren, nahmen Polizisten sie mit zur Wache. Einer hatte Marihuana dabei. Er wollte nach dem Aufstieg in die Höhe offensichtlich im doppelten Sinne besonders high sein. Ein Atemalkoholmessgerät gab Hinweise...

  • Wesel
  • 14.05.21
Reisen + Entdecken
Über den Dächern Wuppertals lautet das Motto, wenn man auf der Norbahntrasse unterwegs ist. Diese führt von Schee nach Wuppertal-Vohwinkel.

Durch den Pott und das Bergische Land
Radtouren fürs Stadtradeln: Strecken für jeden Geschmack in der Region

Radfahren - das gehört in Wetter noch nicht so selbstverständlich zum Alltag dazu wie in manch anderer Stadt. Die Grünen in Wetter finden, dass sich das ändern muss. Und unterstützen tatkräftig die Kampagne „Stadtradeln“, an der die Stadt Wetter vom 1. bis 21. Mai erstmalig teilnimmt. Die Grünen bieten im Aktionszeitraum jeden Tag einen Vorschlag für eine schöne Radtour in der näheren und weiteren Umgebung an. Ein entspannter Ausflug zum Gasometer nach Oberhausen, entlang des Ruhrtalradewegs...

  • Hagen
  • 14.05.21
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Jetzt sind auch Weseler Gastronomen beim Stadtgutscheinsystem dabei.

Stadtgutschein Wesel wird jetzt richtig lecker: Verlosung ab Montag
Gastronomen ins Boot geholt

Mit dem Stadtgutschein gibt's 20 Prozent Rabatt beim Einkauf in Wesel. Die Stadt bezuschusst die Einkaufsgutscheine seit November 2020. 100 Unternehmen machen mit. Nun können sich auch Gastronomen beteiligen. Wer ab Montag telefonisch einen Stadtgutschein ab 200 Euro bestellt, hat die Chance auf einen kostenlosen Gastrogutschein im Wert von 50 Euro. Zum Zug kommen die ersten fünf Anrufer. Der Bestellservice ist ab 10 Uhr unter Tel. 0281/2032622 zu erreichen. Die Aktion läuft 30 Tage. Eine...

  • Wesel
  • 14.05.21
  • 1
Ratgeber
Ab Samstag, dem Tag nach der Veröffentlichung der Allgemeinverfügung des Kreises, darf Hausgeflügel also wieder wie gewohnt nach draußen.

Aufstallungspflicht für Hausgeflügel im Kreis Recklinghausen wird aufgehoben
Hausgeflügel kann wieder wie gewohnt nach draußen

Kreis RE/Bottrop. In Nordrhein-Westfalen ist seit dem 15. April 2021 kein neuer Ausbruch der hochpathogenen Geflügelpest bei gehaltenen Vögeln aufgetreten. Virusnachweise bei Wildvögeln erfolgen ebenfalls nur noch sporadisch und singulär. Aus diesem Grund wird die Aufstallpflicht von Hausgeflügel im Kreis Recklinghausen, zum 15. Mai 2021 aufgehoben. Ab Samstag, dem Tag nach der Veröffentlichung der Allgemeinverfügung des Kreises, darf Hausgeflügel also wieder wie gewohnt nach draußen....

  • Haltern
  • 14.05.21
Politik

Inzidenzwert liegt kreisweit unter 100
Gelockerte Regelungen für den Kreis Recklinghausen gelten frühestens ab dem 21. Mai

Kreis RE. Der Inzidenzwert des Kreises Recklinghausen liegt den zweiten Tag in Folge unter 100. Nun mehren sich die Nachfragen, wie es für Geschäfte und Gastronomie im Kreisgebiet weitergeht. Entscheidend ist, dass der Wert auf der Seite des RKI an fünf Werktagen in Folge unter 100 liegt, damit die Bundesnotbremse nicht mehr greift und die Coronaschutzverordnung des Landes entscheidend ist. Freitag, 14. Mai 2021, ist wegen des Feiertags daher der erste Tag, der für diese Berechnung gilt. Sollte...

  • Haltern
  • 14.05.21
Vereine + Ehrenamt
Toni Rothof (rechts) ist der gute Geist im Stadtparkverein und wird von den Mitgliedern auch liebevoll der "Sheriff" genannt, weil er sich um alles kümmert. Thomas Claaßen ist der Vorsitzende des Vereins. Zusammen haben sie an der Boulebahn im Stadtpark einen Zuweg geschaufelt, damit auch Rollstuhlfahrer beim Kugelspiel mitmachen können. Foto: Steve
2 Bilder

Der Gocher Stadtparkverein hofft auf ein Stück Normalität im August, um Veranstaltungen stattfinden zu lassen
"Die Bands wollen wieder spielen!"

Beim Stadtparkverein ist seit einem Jahr alles still und das im sprichwörtlichen Sinne. Weder finden die beliebten Konzerte oder Spielnachmittage in der grünen Oase der Stadt statt, noch die regelmäßigen Treffen der Mitglieder. Nur langsam macht sich Hoffnung breit ... VON FRANZ GEIB Goch. "Der vereinsinterne Austausch ist spürbar zurückgegangen", weiß der Vorsitzende Thomas Claaßen, der gerade mit Toni Rothof aus dem Verein einen Zuweg zur Boulebahn schafft, damit nach Corona auch...

  • Gocher Wochenblatt
  • 14.05.21
Sport
Das Coronavirus prägte die zurückliegende ProA-Saison – nicht nur auf, sondern auch neben dem Spielfeld. Besonders bitter: Anders als vor Saisonbeginn erhofft, konnten die Feuervögel aufgrund der geltenden Vorschriften kein einziges Spiel mit den Fans im Rücken bestreiten.

Phoenix Hagen
So läuft die Ticketrückgabe: Verzichtserklärung, Gutschein oder Rückerstattung für die Basketball-Saison 20/21

Das Coronavirus prägte die zurückliegende ProA-Saison – nicht nur auf, sondern auch neben dem Spielfeld. Besonders bitter: Anders als vor Saisonbeginn erhofft, konnten die Feuervögel aufgrund der geltenden Vorschriften kein einziges Spiel mit den Fans im Rücken bestreiten. Die „Ische“ blieb leer und viele Dauerkartenkäufer, die bis zuletzt auf das eine oder andere Spiel in der Krollmann-Arena gehofft hatten, wurden enttäuscht. Jetzt stehen die Modalitäten zur Rückabwicklung fest, bei denen die...

  • Hagen
  • 14.05.21
Sport

VfL Bochum
Der VfL Bochum 1848, die Stadt und die Polizei appellieren gemeinsam an die Fans: Feiert sicher daheim! Die Stadt hüllen wir in Blau und Weiß.

„Wir alle drücken dem VfL Bochum die Daumen und wünschen uns nichts sehnlicher, als den Wiederaufstieg in die Bundesliga. Als Fan weiß ich: Nichts wäre schöner, als dann gemeinsam zu feiern und zu jubeln. Aber auf die gemeinsame Feier müssen wir leider verzichten! Denn so schwer es auch fällt: Die aktuelle Corona-Lage lässt es leider nicht zu“, sagt Oberbürgermeister Thomas Eiskirch. Deshalb appellieren der VfL, die Polizei und die Stadt Bochum gemeinsam an alle Fans: Feiert den VfL zu Hause....

  • Wattenscheid
  • 14.05.21
Natur + Garten
Der Märkische Kreis nimmt erstmals am Wettbewerb STADTRADELN des Klimabündnisses teil. Interessenten können sich ab sofort anmelden.

Der Märkische Kreis radelt erstmalig für ein gutes Klima
Klima-Bündnis-Kampagne Stadtradeln geht in die nächste Runde

Märkischer Kreis. Fahrradfahren ist gesund und umweltschonend, daher nimmt jetzt auch der Märkische Kreis an der seit 2008 bestehenden Kampagne „STADTRADELN“ des Klimabündnisses teil. Interessierte können sich ab sofort anmelden. "Wir hoffen auf eine rege Teilnahme aller Interessierten beim STADTRADELN, um dadurch aktiv ein Zeichen für unsere tolle Region, für mehr Klimaschutz und eine stärkere Radverkehrsförderung zu setzen," wirbt Landrat Marco Voge für den Wettbewerb, an dem der Märkische...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.05.21
Natur + Garten
3 Bilder

Am Gemeindezentrum mäh mäh mähen jetzt Schafe

Die am Voltaireweg gelegene seit einigen Jahren extensiv bewirtschaftete Grünfläche wird jetzt durch eine extensive Schafbeweidung noch ökologisch wertvoller. likk e.V. (Landschaftspflege im Kreis Kleve) die Landschäferei Berkhöfel und die Landschäferei pflegen Streuobstwiesen und Naturschutzflächen mit Hilfe von alten im Bestand bedrohten Landschafrassen. Für den Voltaireweg, für das Gemeindezentrum, für die Natur eine Bereicherung.

  • Bedburg-Hau
  • 14.05.21
Reisen + Entdecken
1000 jähriges Enten Ei
3 Bilder

100 jährige Eier für die Gesundheit
Wer traut sich, etwas für die Gesundheit zu tun?

Es mag nicht so aussehen aber es schmeckt. Als 100 jährige oder auch 1000 jährige Eier bezeichnet man konservierte Eier. Zur Herstellung werden rohe Enteneier, für etwa drei Monate in einem Brei aus Anis, Szechuanpfeffer, Teeblättern, Piniennadeln, Fenchelkörnern, Salz, warmem Wasser, gebranntem Kalk, Holzasche sowie Sägespänen eingelegt. Hundertjährige Eier sind eine chinesische Delikatesse, an die man sich bei uns vielleicht erstmal gewöhnen muss. Das Auge isst ja mit. Wenn man aber den Kopf...

  • Essen-Süd
  • 14.05.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Die Feuerwehr Ennepetal hatte Einiges zu tun.

Brand in Ennepetaler Wohngebäude
Einsatzkräfte retten Personen aus Wohnung

Am gestrigen Donnerstag, 13. Mai, wurde die Ennepetaler Feuerwehr zu zwei Einsätzen alarmiert. Los ging es um 15.12 Uhr mit einem First Responder -Einsatz in die Wilhelmshöher Straße. Da aufgrund von gehäuften Einsätzen kein Rettungsmittel zeitnah verfügbar war, übernahm das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Hauptwache die ersten medizinischen Maßnahmen am Patienten. Während der Übergabe an das eingetroffene Rettungsmittel traf direkt der nächste Alarm ein. Um 15.22 Uhr erreichte die Leitstelle...

  • wap
  • 14.05.21
Politik

Online-Buchvorstellung am 30. Mai 2021 um 11 Uhr:
Prof. Bontrup stellt seine 3 Neuerscheinungen zur demokratischen und alternativen Wirtschaftspolitik vor

RECKLINGHAUSEN/HALTERN. Mit gleich drei Neuerscheinungen in diesem Frühjahr präsentiert Prof. em. Dr. Heinz-J. Bontrup für das gemeinnützige IWiPo-Institut am 30. Mai der Öffentlichkeit seine Bücher zu aktuellen Themen: Darin plädiert er für eine demokratische Wirtschaft, für alternative Wirtschaftspolitik jenseits des Mainstreams und zeigt die Perspektiven der Digitalisierung auf mit der Frage: „Fluch oder Fortschritt?“. Der gebürtige Halterner Prof. Bontrup lehrte bis 2019...

  • 14.05.21
  • 1
Politik
Der Inzidenzwert im Kreis Recklinghausen sinkt.

Gelockerte Regelungen für den Kreis gelten frühestens ab 21. Mai
Inzidenzwert liegt kreisweit unter 100

Der Inzidenzwert des Kreises Recklinghausen liegt den zweiten Tag in Folge unter 100. Nun mehren sich die Nachfragen, wie es für Geschäfte und Gastronomie im Kreisgebiet weitergeht. Entscheidend ist, dass der Wert auf der Seite des RKI an fünf Werktagen in Folge unter 100 liegt, damit die Bundesnotbremse nicht mehr greift und die Coronaschutzverordnung des Landes entscheidend ist. Freitag (14. Mai) ist wegen des Feiertags daher der erste Tag, der für diese Berechnung gilt. Sollte die...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.05.21
Politik
Noch bleiben alle gastronomischen Einrichtungen in Gladbeck geschlossen. Bei anhaltend sinkender Inzidenzzahl kann sich das aber schon in wenigen Tagen ändern. Und dann möchte die Gladbecker SPD den hiesigen Gastronomen unter die Arme greifen und schlägt vor, die ansonsten üblichen Gebühren für die Nutzung von Außenbereichen zu streichen.

SPD plant neuerliche Hilfe für Gladbecker Gastronomie
Keine Gebühren für die Außenbereiche?

Zu den Branchen, die am meisten unter der Corona-Pandemie leiden, gehört zweifelsohne die Gastronomie. Die Betroffenen haben die gigantischen Umsatzausfälle durch viele kreative Angebote mit Abhol- und Lieferservices zwar mildern, aber keinesfalls kompensieren können. So mancher Gastwirt, Restaurantbetreiber und auch Hotelier sieht sich in seiner Existenz gefährdet. Gladbecker Die SPD-Fraktion hat sich in ihrer Sitzung Anfang Mai nun dafür ausgesprochen, der Gladbecker Gastronomie zu helfen...

  • Gladbeck
  • 14.05.21
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Hausgeflügel wie dieses Zwerghuhn erfreut sich seit einigen Jahren auch bei privaten Haltern zunehmender Beliebtheit.

Auslauf für Hühner, Enten und Co.
Hausgeflügel darf wieder nach draußen

Gute Nachrichten für alle Geflügelhalter: Ab Samstag, 15. Mai, dürfen die Tiere wieder wie gewohnt nach draußen. Damit endet die verpflichtende Einstallung zur Vorsorge vor der Geflügelpest. In Nordrhein-Westfalen ist seit dem 15. April 2021 kein neuer Ausbruch der hochpathogenen Geflügelpest bei gehaltenen Vögeln aufgetreten. Virusnachweise bei Wildvögeln erfolgen ebenfalls nur noch sporadisch und singulär. Aus diesem Grund wird die Aufstallpflicht von Hausgeflügel im Kreis Recklinghausen, zum...

  • Gladbeck
  • 14.05.21
Wirtschaft
3 Bilder

Der Kamin wird saniert

Der Kamin von dem unter Denkmalschutz stehenden Heizhaus auf dem Gelände vom ehemaligen Ausbesserungswerk wird saniert.

  • Duisburg
  • 14.05.21
Ratgeber
Ab Sonntag sind im Ennepe-Ruhr-Kreis die letzten noch geltenden Vorgaben der Bundes-Notbremse aufgehoben.

Lockerungen ab Sonntag
Inzidenzwert im EN-Kreis „stabil“ unter 100

Am heutigen Freitag (14. Mai) war es soweit, mit 75 lag der Inzidenzwert im Ennepe-Ruhr-Kreis zum fünften Mal unter dem Wert von 100. Entsprechend der Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes wurden bei dieser Zählung die Werte berücksichtigt, die außerhalb von Sonn- und Feiertagen verzeichnet wurden. Tag 1 mit einem Wert unter 100 war Samstag, 8. Mai, Tag 5 der heutige Freitag. Der Wert von 100,3 am Sonntag, 9. Mai, bleibt folgenlos. Das Land hat darauf reagiert und die entsprechende...

  • wap
  • 14.05.21
Reisen + Entdecken
Kurz und knapp gibt es im Artikel ein paar Fakten zur Brooklyn Bridge in New York City.

Unnützes Wissen zum heutigen Brückentag
Die Geheimnisse der Brooklyn Bridge: Stabilitätstest mit Elefanten und deutsche Kirche als Vorbild

Sie ist die wohl bekannteste Brücke in New York City: Die Brooklyn Bridge. Das interessante Bauwerk bietet aber noch mehr Geheimnisse, die wir uns mal am heutigen Brückentag anschauen werden. Also hier kommen kurz und knapp "Die Geheimnisse der Brooklyn Bridge". Die rund 1.800 Meter lange Brücke wirkte schon sehr imposant. Das müssen auch die Leute zur Eröffnung im Jahr 1883 gedacht haben. Verschiedene Quellen berichten über unterschiedliche Ereignisse zu dieser Zeit. Einige sagen die Menschen...

  • Hagen
  • 14.05.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Vom Erdbeerstand blieb nach dem Feuer nicht mehr viel übrig, durch die Hitze des Brandes wurde ein geparktes Auto in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Erdbeerstand brannte in Rumeln-Kaldenhausen lichterloh
Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus

Aufmerksame Anwohner haben in der Nacht zu Freitag (14. Mai) gegen 1:30 Uhr die Rettungskräfte alarmiert, weil eine Erdbeerverkaufshütte auf der Rathausallee gegenüber eines Supermarktes lichterloh brannte. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Durch die Hitze des Brandes wurde ein geparktes Auto in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Erkenntnissen geht die Kriminalpolizei von Brandstiftung aus und sucht Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben. Hinweise nimmt das KK 11 unter Tel....

  • Duisburg
  • 14.05.21
Sport

VFL Bochum
Der VfL Bochum 1848, die Polizei und die Stadt appellieren gemeinsam an die Fans: Feiert sicher daheim! Die Stadt hüllen wir in Blau und Weiß.

„Wir alle drücken dem VfL Bochum die Daumen und wünschen uns nichts sehnlicher, als den Wiederaufstieg in die Bundesliga. Als Fan weiß ich: Nichts wäre schöner, als dann gemeinsam zu feiern und zu jubeln. Aber auf die gemeinsame Feier müssen wir leider verzichten! Denn so schwer es auch fällt: Die aktuelle Corona-Lage lässt es leider nicht zu“, sagt Oberbürgermeister Thomas Eiskirch. Deshalb appellieren der VfL, die Polizei und die Stadt Bochum gemeinsam an alle Fans: Feiert den VfL zu Hause....

  • Bochum
  • 14.05.21
Natur + Garten
Wollen Vögeln Brut und Aufzucht ermöglichen: Thorsten Wellmann (Prokurist Bauverein), Garten- und Landschaftsbauer Michael Wesse und Bauvereinsvorstand Norbert Haeser.

Bauverein Wesel hängt Nistkästen auf
Wohnraum für besondere Mieter

Wer eine Familie gründen will, kümmert sich rechtzeitig um die passende Immobilie. Das ist auch bei unseren heimischen Vogelarten nicht anders. Im Frühling machen sich Vogelpärchen aller Art auf die Suche nach geeigneten Nistplätzen. Doch weil in Parks und Wäldern alte und morsche Bäume abgeholzt werden, fehlt es den Vögeln auch in unserem Stadtgebiet an Totholz für den Nestbau. Um den Mangel zu beheben, schafft die Bauverein Wesel AG Wohnraum für diese ganz besondere Mieterschaft. Für...

  • Wesel
  • 14.05.21
Ratgeber
Trotz Inzidenz unter 100 wird im Kreis Recklinghausen vorerst die Schutzverordnung nicht gelockert.

Im Kreis Recklinghausen wird Bundesnotbremse vorläufig nicht zurückgenommen
Frühestens 21. Mai könnten Corona-Lockerungen kommen

Im Kreis Recklinghausen kommt Hoffnung auf. Denn der Inzidenzwert liegt den zweiten Tag in Folge unter 100. Doch der frühestmögliche Termin für gelockerte Regelungen ist Freitag, 21. Mai, teilt der Kreis Recklinghausen mit. Die Nachfragen, wie es für Geschäfte und Gastronomie im Kreisgebiet weitergeht, ist natürlich jetzt schon groß. Entscheidend ist, dass der Wert auf der Seite des RKI an fünf Werktagen in Folge unter 100 liegt, damit die Bundesnotbremse nicht mehr greift und die...

  • Marl
  • 14.05.21
Reisen + Entdecken
Sie wuchteten den Elchkopf wieder in die Museen des Kreises auf Burg Altena: (v.l.) Stefan Graßing, Jens Münchhoff, Torsten Fuß.

Burg Altena
Der Elch kehrt auf die Burg zurück

Märkischer Kreis. Er ist ein Hingucker für die Besucher der Museen des Märkischen Kreises auf der Burg Altena - der majestätische Elchkopf, der im Treppenaufgang des Neuen Palas hängt. Jetzt ist er wieder an seinem Platz. Bei einem routinemäßigen Rundgang durch die Ausstellung bemerkte Restaurator Holger Lüders eine brüchige Stelle an der Aufhängung der Jagdtrophäe mit dem gewaltigen Geweih. Um weiteren Schaden zu verhindern und den Elchkopf dauerhaft zu erhalten, kam er in die...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.05.21
Blaulicht
Die Wache Eving an der Deutschen Straße ist saniert und modernisiert worden. Nun zieht die Polizei aus ihren Provisorien zurück ins Gebäude (Archivbild).

Kein Wachbetrieb der Polizeiwache Eving am kommenden Montag, 17. Mai
Polizei zieht zurück ins sanierte und modernisierte Gebäude an der Deutschen Straße

Seit Dezember des letzten Jahres sind die Räume der Polizeiwache in Eving saniert und modernisiert worden. Für diesen Zeitraum fand der Wachbetrieb in provisorischen Räumlichkeiten neben der eigentlichen Wache statt. Bis jetzt. Für den kommenden Montag, 17. Mai, plant die Polizei den Umzug in die nun modernisierte Wache an der Deutschen Straße 23. Voraussichtlich für den Zeitraum von 6 bis 22 Uhr ist der Wachbetrieb an der Polizeidienststelle daher ausgesetzt. Sollte es hier zu Verzögerungen...

  • Dortmund-Nord
  • 14.05.21
LK-Gemeinschaft
Fertig zum Impfen

Was wenn viele sich gar nicht impfen lassen wollen?
Einschränkungen für Impfverweigerer werden gefordert

Nur mit einer Impfung werden wir alle bald wieder unbeschwerter leben können. Die Infektionszahlen sinken stetig, die Zahl der Geimpften steigt, auch die warme Jahreszeit wird uns helfen, die Verbreitung des Virus einzudämmen. Ist also bald wieder alles wieder normal? Experten waren, dass Virus wird nicht verschwinden, im Herbst werden wir wieder mehr Fallzahlen haben. Alles hängt von der Frage ab, wie viele Menschen in Deutschland lassen sich tatsächlich gegen Covid-19 impfen lassen werden,...

  • Essen-Süd
  • 14.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.