Die Welt der Insekten
Kleine Forscher erleben spannende Abenteuer in der Natur

Kleine Forscher begeben sich mit dem NABU in Alpen auf Entdeckungsreise in die Welt der Falter, Bienen und Käfer.
  • Kleine Forscher begeben sich mit dem NABU in Alpen auf Entdeckungsreise in die Welt der Falter, Bienen und Käfer.
  • Foto: Kuchem
  • hochgeladen von Lokalkompass Xanten

Kinder aus Alpen und Umgebung können sich auf tolle Ferienabenteuer mit der Kreisgruppe des Naturschutzbundes (NABU) freuen. Das Ferienprogramm bietet kleinen Forschern, im Alter von sechs bis zwölf Jahren, spannende Erlebnisse rund um die Natur.

In Alpen findet in der vierten Ferienwoche, vom 20. bis 24 Juli, in der Zeit von 10 bis 13.30 Uhr ein einwöchiges Blockprogramm unter dem Motto „Ab in die Welt der Falter, Bienen und Käfer – auf die Lupen los!“ statt.
Biologe Dieter Schneider: "Hast Du dich auch schon einmal gefragt, wo unsere heimischen Feenwesen und kleinen Kobolde wohnen? Entdecke mit uns die verschiedensten Verstecke unserer Mitbewohner! Egal, ob hinter Grashalmen und Blütenblättern, unter Steinen oder hoch oben im Blätterdach – kein Hindernis hält wahre Forscher auf."

Mit Lupe unterwegs

Mit Lupe und Fernglas bewaffnet, machen sich die Expeditionsteilnehmer auf die Suche nach fliegenden Juwelen, flinken Räubern, gefiederten Zwergen und wer weiß – vielleicht entdeckt manch einer noch mehr Spuren oder Schlupfwinkel, die Erwachsene manches Mal übersehen.
Die NABU-Expedition startet an der Veener Grundschule in der Kirchstraße. Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl bittet der NABU um eine Online-Anmeldung unter: "www.NABU-Wesel.de'

Autor:

Lokalkompass Xanten aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen