Schimpft doch nicht über die Oelkonzerne

Da geht es doch schon los: Jeder erregt sich über die hohen Spritpreise.
Der Deutsche steht an der Tankstelle,sieht auf die Anzeigetafel und sagt sich,ja meine Herrn,so schlimm war der Ghadafi ja nun auch nicht!
Was ist denn der Anfang von allem?
Der Anfang ist wieder einmal die Gier!
Der Mensch kauft sich mit Hilfe einer Bank auf Pump ein Auto,welches eigentlich
viel zu groß und zu luxuriös ist und beschwert sich dann im Nachhinein über die Kosten des Unterhalts.
Seit Jahren möchten viele Menschen wieder autofreie Sonntage einführen und man soll doch bitte mehr öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad benutzen.
Ohne Erfolg, selbst der Weg zum Bäcker und zur Schule wird im Geländewagen erledigt.
Ich hab mich über die hohen Spritpreise gefreut, diese Autos fuhren alle ganz schön langsam auf der Autobahn und wenn man alle Autos,die auf Leasing oder Finanzierung laufen von der Straße nehmen könnte,bräuchte es keine autofreien Sonntage.
Nicht die Konzerne tragen hier die Schuld,sondern der konsumgierige Mensch.
Hebt die Preise doch noch mehr an,das trennt die Spreu vom Weizen.
Was steht so oft auf dem Kleinwagen? Alt-aber bezahlt! Und der fährt immerhin so schnell,wie es das Tempolimit auf den meisten Autobahnen zulässt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen