Und da soll man noch galant sein, gegen . . .

. . . die Politiker, wie sie sich allein an diesem Wochenende in Szene setzten?!

#####
Der SPD-Parteitag brachte vom Kanzlerkandidaten wunderbare Visionen, was die SPD nach der Bundestagswahl alles in Angriff nehmen möchte und welche Grundsätze ihrer Politik zugrunde liegen.
Eine ganz andere SPD, als sie in den letzten Legislaturperioden war, als sie mit an der Regierung war und auch in der laufenden Oppositionsrolle!
Aufgemerkt: Steinbrück sprach von Ideenklau durch die CDU bei der SPD!

Der SPD-Parteivorsitzende Gabriel führte, wenn das die richtige Betrachtung ist, den Ideenklau bei der LINKEN als SPD-Grundsätze an.
[ Nur erwähnt: Flächendeckender Mindestlohn / Gleiches Geld für gleiche Arbeit – weiter einfach bei den LINKEN nachlesen. ]

#####
Gastrednerin Roth von Bündnis90/DIE GRÜNEN betonte, dass die Grünen mit der SPD zusammen nicht nur einen Machtwechsel sondern mehr wollten – nämlich einen „Politikwechsel“.
[ Dass dies schon so klang, als sie vor Jahren gemeinsam an der Macht waren, und sie keineswegs einen Politikwechsel anstrebten und schon gar nicht praktizierten, wird total verschwiegen.
Die LINKEN, die erst ihrer Programmpunkte verhöhnt wurden, und nun wegen angeblich fehlender Programmatik verabscheut werden – nachdem ihre Programmpunkte von den anderen Parteien zu deren eigenen gemacht wurden – werden seitens der SPD als Demokratiegegner diffamiert nach dem Motto: Haltet den Dieb! ]

#####
Dann wird zu allem Übel (nach letztens den „Piraten“) eine weitere Partei gegründet „Alternative für Deutschland“!
[ Übel deshalb, weil einerseits damit gezeigt wird, dass die bisherigen Parteien nicht so repräsentativ sind, wie diese behaupten. Andererseits bringen mehr Parteien nur eine politische Aufsplitterung und keineswegs eine Festigung jedweder Demokratie.
Es wird weiter und stärker um politische Querelen gehen und eine notwendige praktische Lösung anstehender Probleme auf Eis liegen. ]

######
Es ist schon nicht mehr die Frage wohin das alles führen wird.
Die Frage ist meines Erachtens: Wo kann man diejenigen finden, die der Zukunft eine Chance geben und einen echten Politwechsel praktisch in Angriff nehmen können.
Parteiübergreifend und mit den LINKEN !

Autor:

Uwe Zerbst (Gotha/Thüringen) aus Sprockhövel-Haßlinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen