Besteuerung von Haustieren

Hundesteuer,Katzensteuer,Pferdesteuer,ist doch eh alles nur Abzocke der Kommunen,um ihre leeren Säckel zu füllen.
Jeder Hundebesitzer zahlt diese Zwangssteuer und falls Fiffi dann doch den Bürgersteig zukotet,droht außerdem ein saftiges Bußgeld,falls das Tütchen nicht benutzt wird.Mir drängt sich der Verdacht auf,daß da doppelt kassiert wird.
Liebe Leute, der Tritt in einen Hundehaufen bringt Glück, in Italien ist es ein Zeichen des Herrn,unseres Gottes,wenn einem eine Taube auf den Kopf kackt!
Diese Diskussion um die Darmperistaltik von Haustieren ist mal wieder so Deutsch!
Soll jetzt jeder Katzenhalter das zugescharrte Würstchen wieder aus dem Blumenbeet am Haus entfernen?Ist übrigens super Dünger für die Rosen.
Und soll jeder Pferdehalter seinem Pferd nun eine Windel umbinden,wenn er im Gelände reitet?
Und liebe Spiesser,falls Ihr vor Eurer manisch gepflegten Auffahrt einen Pferdedunghaufen entdeckt,freut Euch doch einfach,nehmt ne Schaufel und sagt dem Reiter danke schön für den ökologisch wertvollen und kostenlosen Beitrag zum Gedeihen der Tomaten und Erdbeeren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen