Obstbaumpflanzung in Alpen - gelungener Auftakt für den Ratsbongert

Bäume, Verbisschutz, Spannseil und eine gehörige Portion Mumm in den Knochen..
2Bilder
  • Bäume, Verbisschutz, Spannseil und eine gehörige Portion Mumm in den Knochen..
  • hochgeladen von Uwe Heinrich

Nachdem der erste Termin Frostbedingt verschoben werden musste, fand nun die Pflanzung der meisten Apfelbäume auf dem weitläufigen Gelände des Ratsbongert statt. Auf der Fläche zwischen der B 58 und dem Baugebiet Dahlacker entsteht eine Obstwiese mit alten Obstbaumarten. Durchzogen wird die Fläche zukünftig durch einen Wanderweg.
Viele Obstbaumpaten brachten ihren Baum selbst fachgerecht in die Erde. Wem das nicht möglich war, dem standen Kräfte von Naturschutzbund (NABU) und Naturschutzjugend (NAJU) hilfreich zur Seite.
Bei herrlichem Wetter konnten so über 100 Bäume verpflanzt werden. Klangvolle Namen wie Rote Sternrenette, Roter Bellefleur und Kaiser Wilhelm stehen nun neben dem bekannteren Boskoop.
Unterstützung kam in Form eines Rückepferd-Gespanns, das Wasser an die Pflanzorte transportierte, damit die Obstbäume fachgerecht eingeschlämmt werden konnten.
Eine rundum gelungene Veranstaltung mit Infos rund um das Thema Obstwiese durch den NABU und die Biologische Station im Kreis Wesel.
Christian Chwallek, NABU-Vorstand und Initiator des Projektes freute sich über den regen Zuspruch. Für weitere Bäume ist noch Platz - wer Interesse hat, kann sich bei ihm unter Chwallek@NABU-wesel.de melden.

Bäume, Verbisschutz, Spannseil und eine gehörige Portion Mumm in den Knochen..
Malte, Pascal und Lukas packen an
Autor:

Uwe Heinrich aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.