Beim Stadtlauf in Alpen ging es auch rückwärts rund

Siegerehrung v.L. Dirk Rennings, Helge Rademacher, Ralf Schneiders, Achim Aretz,
9Bilder
  • Siegerehrung v.L. Dirk Rennings, Helge Rademacher, Ralf Schneiders, Achim Aretz,
  • Foto: LG Alpen
  • hochgeladen von Dieter Kloß

Zu einem eher seltenen Wettkampf hatte die LG Alpen für ihren Stadtlauf am 16. Juli 2011 eingeladen. 5 Kilometer Retro Run, auf Deutsch, Rückwärtslauf.

Angesagt zu diesem Lauf hatte sich der Weltmeister auf dieser Strecke, Achim Aretz aus Münster.

Ralf Schneiders und Helge Rademacher von den Lauffreunden HADI Wesel fanden diese Art, einen Wettkampf zu laufen sehr reizvoll und meldeten sich dazu an.

Einige Wochen vor der Veranstaltung sah man Helge auf den Wegen rund um den Auesee in Wesel beim Rückwärtslauftraining. Ungläubig Blicke vieler Passanten begleiteten ihn dabei.

Am Samstag dem 16. Juli 2011war es dann so weit.

In Alpen standen für den Retro Run vier Teilnehmer an der Startlinie. Der Weltmeister Achim Aretz, Dirk Rennings vom Homberger TV und die HADIs Ralf und Helge. Erlaubt war ein Begleiter pro Teilnehmer, die im Vorwärtslauf den Rückwärtsläufern die Hindernisse auf der Strecke ansagten.

Alle vier Starter schafften die Strecke und erreichten das Ziel nach:

Achim Aretz 20:25 Minuten,
Ralf Schneiders 29:53 Minuten,
Helge Rademacher 30:55 Minuten,
Dirk Rennings 31:59 Minuten,

Kommentare von Ralf und Helge nach Zieleinlauf, das hat richtig Spaß gemacht und sollte es so einen Lauf in Zukunft noch einmal geben, wir sind wieder dabei.

Bei der Wertung des Kilometerfresserpokals der HADIs ist man sich jetzt nicht ganz sicher, müssen die 5 Kilometer von dem Kilometerkonto der Beiden nicht abgezogen werden. (Scherz)

Helmut Bourry, Lauflegende aus Wesel, startete in Alpen zum ersten Mal für seinen neuen Verein, den Lauffreunden HADI Wesel.

Autor:

Dieter Kloß aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.