Schützenfest
Kein Schützenfest in Veen

Veen. Die St. Nikolaus Schützenbruderschaft Veen-Winnenthal 1581 sieht sich auch in diesem Jahr gezwungen, das Schützenfest in der regulären Form abzusagen. Die Enttäuschung ist groß.
Trotz vergleichsweise niedrigen Corona-Fallzahlen und weitläufigen Lockerungen der Corona- Schutzmaßnahmen durch den Gesetzgeber ist eine seriöse Planung und Ausrichtung eines Volkfestes in diesem Ausmaß leider nicht möglich. Es wurden viele Gespräche und Diskussionen intern wie auch mit Geschäftspartnern und Behörden geführt. Es wurden alle Planungsfaktoren, Gefahren, Unsicherheiten, Auflagen und Verantwortungsaspekte abgewogen. Auch eine mögliche Verschiebung in den September stand lange im Raum. Der Vorstand der Schützenbruderschaft bedauert die Absage sehr, sieht aber keine andere Möglichkeit. König Lucas van Bebber willigte bereits ein, ein weiteres Jahr als Repräsentant für die Bruderschaft zur Verfügung zu stehen.
Brudermeister Aloys van Husen dazu: „Wenn wir ein Schützenfest feiern, dann wollen wir das auch richtig machen. Das sind wir allen Beteiligten, aber besonders einem neuen Königspaar, schuldig. Es bringt nichts, ein so großes Fest mit etlichen Auflagen und Einschränkungen zu organisieren. Da geht dann irgendwann auch der Spaß verloren.“
Ein Alternativprogramm für das Kirmeswochenende am 28. und 29. August wird aktuell vom Vorstand geplant. Die Dorfbevölkerung wird wieder gebeten, das Dorf mit den üblichen Fahnen und Wimpeln zu schmücken. Es wird wieder einen Schützenumzug und eine Kranzniederlegung zum Gedenken an die Verstorbenen am Ehrenmal geben. Außerdem hofft die Bruderschaft wieder auf viele kleine Schützenfeste in den Gärten des Dorfes. Das Konzept „Schützenfest im Krähennest“ geht nach dem Erfolg des letzten Jahres in die zweite Runde. Dazu hatten sich im letzten Jahr schon etliche Gruppen angemeldet und ihren König im Krähennest auf unterschiedlichste Arten ermittelt. Außerdem wird am Sonntag die Kirchweihe mit einem Hochamt und einer Prozession durch das Dorf gefeiert. Im Anschluss gibt es in Kooperation mit dem Sportverein SV Borussia Veen ein Frühschoppen und verschiedene Formen der Kinderbelustigung auf dem Sportplatz am Halfmannsweg.
Die St. Nikolaus Schützenbruderschaft wünscht „Völl Glöck in de Veenze Kermes“ und viel Spaß beim "Kirmesfest im eigenen Krähennest"

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen