Polizeihubschrauber im Einsatz
Versuchte Automatensprengung in Voßwinkel: Neue Täterhinweise

Drei unbekannte Täter machten sich in der Nacht zum Dienstag an einem Geldautomaten an der Voßwinkeler Straße zu schaffen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.
  • Drei unbekannte Täter machten sich in der Nacht zum Dienstag an einem Geldautomaten an der Voßwinkeler Straße zu schaffen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

UPDATE: Wie bereits berichtet, versuchten drei bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag einem Geldautomaten an der Voßwinkeler Straße zu sprengen. Neue Zeugenhinweise ergaben, dass es sich bei dem Fluchtfahrzeug um einen silbernen Audi A4 oder A6 Avant mit einem MK-Kennzeichen handelt.
Das Auto flüchtete gegen 04.30 Uhr auf der Voßwinkeler Straße (B7) in Richtung Neheim (Autobahn). Als das Auto auf die Straße abbog, musste ein weißer Mulden-Auflieger (Kiesbomer) abbremsen. Dieser war ebenfalls auf der Voßwinkeler Straße in Richtung Neheim unterwegs. Der Fahrer des Lkw wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Wem sind in der Tatnacht oder in den Tagen zuvor im Bereich der Voßwinkler Kirche verdächtige Personen aufgefallen. Wer kann Angaben zu dem flüchtigen, silbernen Audi Avant mit MK-Kennzeichen geben? Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen. - Update Ende -

Drei unbekannte Täter machten sich in der Nacht zum Dienstag an einem Geldautomaten an der Voßwinkeler Straße zu schaffen. Beute konnte das Trio nicht machen. Zeugen riefen um 04.25 Uhr den Polizeiruf 110.
Sie hatten verdächtige Geräusche vor der Bankfiliale gehört. Bei der Nachschau sahen sie zwei dunkel gekleidete Personen aus einem alten, silbernen Audi Kombi mit MK-Kennzeichen aussteigen. Während der Fahrer sitzen blieb, brachen die beiden Täter die Eingangstür auf. Nach erster Auswertung der Überwachungskamera brachen sie anschließend Teile des Automaten auf, um anschließend Gas einleiten zu lassen. Möglicherweise bemerkten die Täter die Zeugen, da sie ohne Sprengung vom Tatort flüchteten. An das Geld des Automaten gelangten sie nicht. Trotz der direkt eingeleiteten Fahndung, mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers, gelang dem Trio die Flucht. Laut Zeugen trugen die beiden Haupttäter Sturmhauben.

Zeugen gesucht

Sie besaßen eine schmale Statur, waren dunkel gekleidet und etwa1,80 Meter groß. Wem sind in der Tatnacht oder in den Tagen zuvor im Bereich der Voßwinkler Kirche verdächtige Personen aufgefallen. Wer kann Angaben zu dem flüchtigen, silbernen Audi Kombi mit MK-Kennzeichen geben? Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.