Selbsthilfegruppe feiert 20-jähriges Bestehen
Schlaganfall-Infotag in Neheim

 Die 1999 von Monika Mayer ins Leben gerufene Selbsthilfegruppe "Schlaganfall - Betroffene und Angehörige" feiert ihr 20-jähriges Bestehen am Samstag, 26. Oktober, von 11 bis 16 Uhr mit einem Informations-Tag in der PROVITA Pflegeeinrichtung (Herbeckeweg 6) in Neheim.
  • Die 1999 von Monika Mayer ins Leben gerufene Selbsthilfegruppe "Schlaganfall - Betroffene und Angehörige" feiert ihr 20-jähriges Bestehen am Samstag, 26. Oktober, von 11 bis 16 Uhr mit einem Informations-Tag in der PROVITA Pflegeeinrichtung (Herbeckeweg 6) in Neheim.
  • Foto: Stadt Arnsberg
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

 Die 1999 von Monika Mayer ins Leben gerufene Selbsthilfegruppe "Schlaganfall - Betroffene und Angehörige" feiert ihr 20-jähriges Bestehen am Samstag, 26. Oktober, von 11 bis 16 Uhr mit einem Informations-Tag in der PROVITA Pflegeeinrichtung (Herbeckeweg 6) in Neheim.
Gemeinsam mit den Kooperationspartnern – u. a. Förderverein St. Johannes-Hospital Neheim, PROVITA, Selbsthilfekontaktstelle AKIS im HSK und vielen mehr – wurde ein vielfältiges Programm aus Informations- und Aktionsangeboten erstellt. So wird es neben Informationsständen und einem Vortrag zum Thema „Schlaganfall – Was nun? – Ambulantes Pflegekonzept“ auch die Möglichkeit geben, ein eigenes Schlaganfall-Profil zu erstellen. Hierbei werden sowohl Blutdruck und Puls als auch der Cholesterin- und der Blutzuckerwert gemessen. Außerdem gibt es ein Aktionsprogramm der Neheimer Feuerwehr und für Kinder einen Schätz-Wettbewerb. Auch für das leibliche Wohl ist mit Bratwurst vom Grill und alkoholfreien Getränken gesorgt. Der Erlös geht an den Förderverein St Johannes-Hospital.
„Mit Monika Mayer, Angelika Steinberg, Meinolf Gerke und Waltraud Cramer sind auch heute noch Mitglieder in der Selbsthilfegruppe, die von Beginn an dabei sind. Das zeigt, dass man auch nach vielen Jahren noch ein relativ normales Leben führen kann", schildert Dieter Steinberg der selbst seit 19 Jahren dabei und der heutige Ansprechpartner der Gruppe ist. „Deshalb laden wir alle Betroffenen, Angehörige und Interessierte ein, mit uns das Jubiläum der Gruppe zu feiern und sich zu informieren.“
Weitere Informationen gibt´s bei Dieter Steinberg (Tel. 02932/ 4956535) oder auf der Internetseite der AKIS im HSK, www.arnsberg.de/selbsthilfe/termine.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.