Neheims 1.Herren mit Kantersieg gegen Hohenlimburg

In der Anfangsphase gingen die Neheimer schnell 3:0 in Führung. Doch obwohl man dem Gegner spielerich klar überlegen war konnten sich der TVN nicht absetzen, Fehler im Spielaufbau und mangelnde Konzentration hielten den Gast aus Hohenlimburg im Spiel.
In der 2. Halbzeit bot sich den Zuschauern ein ganz anderes Bild. Man setzte die HSG sowohl im Angriff als auch in der Deckung enorm unter Druck und erzwang Schüsse aus ungünstigen Positionen oder Fehlpässe. Nach 41 Spielminuten führte man dann mit 30:17. Nach diesem fenomenalen Run schlichen sich allerdings wieder mehrere Fehler ein die zu einfachen Toren für den Gegner führten. In der nächsten Woche geht es dann gegen den direkten Tabellennachbarn aus Wickede. Dort wollen die Spieler des TV Neheim die Niederlage vom Saisonauftakt vergessen machen.
Für den TVN: Sven Herrmann, Simon Scalogna; Steffen Hackmann, Hannes Koch, Moritz Pater, Alex Zvercikov, Egzon Bitiqi, Marco Scalogna, Karl Rösler, Andreas Funke, Aldo Caruso, Matthias Hemeke

Autor:

Bastian Hammerschmidt aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.