SV Neptun - Tritus – Athlet auf den Spuren der Tour de France

Christoph Pehle auf dem Col de la Madeleine
  • Christoph Pehle auf dem Col de la Madeleine
  • hochgeladen von Klaus Höckel

Der 48jährige Christoph Pehle vom SV Neptun Tritus nahm vom 24. – 31.07.2010 an einer Fernfahrt von Carpentras (Provence) nach Archamps (Genfer See) teil.
Pehle war einer von insgesamt 14 Teilnehmern, die während der 1-wöchigen Fahrt durch unzählige Betreuer begleitet wurden.
Die Gesamtstreckenlänge betrug 665 Kilometer.
Dabei warenn über 13.000 Höhenmeter zu überwinden.
Bewältigt wurden u.a. einige aus der Tour de France bekannte Berge der Ehrenkategorie (Mont Ventoux, 1912 Meter, Alpe d’Huez 1860 Meter, Col du Lautaret 2048 Meter, Col du Galibier 2645 Meter, Col du Telegraphe 1566 Meter und der Col de la Madeleine, 2000 Meter).
Das Wetter war so vielschichtig wie die Streckenführung.
So hatten die Teilnehmer z.B. in der Provence mit dem strammen Mistralwind zu kämpfen. Der Anstieg nach Alpe d’Huez hinauf wurde bei 35 Grad im Schatten gemeistert.
Auf dem Col du Galibier gab es einen Wetterumschwung. Innerhalb von 30 Minuten sank die Temperatur von 13 Grad auf 3 Grad, es herrschte dichter Nebel mit Sichtweiten um 10 Meter, begleitet von Schneeregen- und Graupelschauern.
Auf dem Col de la Madeleine war es tags darauf wieder trocken, aber kalt und windig.
So kamen denn auch alle mitgeführten Kleidungsstücke zum Einsatz. Bei 30 Grad endete die Fahrt dann am Genfer See.
Alle Teilnehmer kamen ohne Unfall ans Ziel, insgesamt war nur eine Reifenpanne zu beheben.
In den nächsten Tagen ist erst einmal Regeneration angesagt….

Autor:

Klaus Höckel aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen