DSDS: Neue Staffel ist gestartet

Die DSDS Jury (v.l.n.r.): Dieter Bohlen, Bill Kaulitz, Tom Kaulitz, Mateo
3Bilder
  • Die DSDS Jury (v.l.n.r.): Dieter Bohlen, Bill Kaulitz, Tom Kaulitz, Mateo
  • Foto: RTL
  • hochgeladen von Manuela Lieflaender

"Deinen Gesang kann man höchstens zur Beinenthaarung verwenden!" Dieter Bohlen war in der, am Samstag ausgestrahlten, Staffel von Deutschland sucht den Superstar so bissig wie schon lange nicht mehr. Das wurde auch Zeit, denn die Quoten des ehemaligen Erfolgsformats sanken zuletzt stetig.

Grund genug für RTL zum zehnjährigen Jubiläum von DSDS das Personal auszutauschen. Der bornierte und für seine dummen Fragen bekannte Moderator Marco Schreyl wurde ersetzt durch RTL-Gesicht Nazan Eckes und Soap-Darsteller Raul Richter (Gute Zeiten, Schlechte Zeiten).

Borniert und aalglatt

Mit diesem aalglatten Duo geht RTL den Weg des geringsten Widerstands. Hier stellt sich ernsthaft die Frage, ob Deutschland langsam die Moderatoren ausgehen.

In punkto Jury ist sich RTL treu geblieben. Auch dieses Mal setzt man wieder auf Juroren, die ihren Zenit - wenn sie ihn denn überhaupt jemals erreicht - schon längst überschritten haben. So sitzen neben Dieter Bohlen die Kaulitz-Brüder Bill und Tom von Tokio Hotel in der Jury. Die Brüder haben ihren Hauptwohnsitz in die USA verlegt, das ist auch optisch nicht zu übersehen. Vor allem Bill, der schon immer einen Hang zur Extravaganz hatte, sieht seine Hauptaufgabe bei DSDS offenbar darin, eher durch Styling als durch kompetente Meinungsäußerungen aufzufallen. Die ohnehin schon missratene Frisur - Bill trägt jetzt hellblond - wird wahlweise "angeklatscht" oder nach oben toupiert. Dazu kommen Nickelbrille, Federboas und sonstige Schrecklichkeiten, mit denen der Sänger die Lacher auf jeden Fall schon mal auf seiner Seite hat. Es hieß, dieses Mal gäbe es keine Frau in der Jury, böse Zungen behaupten ja, diesen Part übernähme in Wahrheit Bill Kaulitz. Sei´s drum. Sein Bruder Tom hat in Sachen Styling ein glücklicheres Händchen bewiesen und seinen Look erst gar nicht groß verändert. Vierter im Bunde ist Mateo von Culcha Candela, in dessen Zeugnis wir zum Abschluss vermutlich schreiben werden "er war stets bemüht".

Neue Chance für Ricardo

Auch dieses Jahr war DSDS wieder auf großer Castingtour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz. Insgesamt bewarben sich 32.078 Kandidaten. Die Highlights der Castings sind Inhalt der ersten sieben Folgen von „Deutschland sucht den Superstar und jeweils mittwochs und samstags zu sehen. Die Recallsendungen und die Mottoshows zeigt RTL dann samstags. Anlässlich des Jubiläums gibt es ein Wiedersehen mit zahlreichen Ex-DSDS-Kandidaten und Gewinnern der letzten Jahre. Sie waren vor Ort bei den Castings, um die Bewerber zu unterstützen und ihnen Tipps zu geben, u. a. Daniel Schuhmacher, Linda Teodosiu, Luca Hänni, Daniele Negroni, Pietro Lombardi und Sarah Engels
Auch mit Dauer-Kandidat Menderez gab es ein Wiedersehen. Für einige Kandidaten scheint RTL Sonderregeln eingeführt zu haben. Während zuvor für solche, die es bereits ins Recall geschafft haben, Schluss war, wird im Fall von Menderez und nun auch von Ricardo Bielecki (20) aus Bochum eine Ausnahme gemacht. Letzterer musste aufgrund schlechter Leisterung und nicht vorhandener Sozialkompetenz das Feld räumen und durfte im vergangenen Jahr die Heimreise antreten. Nun ist er zurück und die Jury zeigt sich begeisterter denn je.

Recall-Tickets

Daniel Abazi (16) aus Münstertal bei Freiburg, Michael Margraf (21) aus Kassel, Talina Domeyer (18) aus Langen bei Bremerhaven, , Gilbert Neumann (16) aus Perl und Susan Albers (28) aus Rhede konnten sich über einen Recall-Zettel freuen.

www.dsds.de

AlleBeiträge zu DSDS

Autor:

Manuela Lieflaender aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.