Feuerwehr bewahrt SGV Neheim bei Brand vor größerem Schaden

8Bilder

Neheim. Böse Überraschung für den SGV Neheim in den Nachtstunden des Gründonnerstag (28. März): Das Nebengebäude der SGV-Hütte an der Neheimer Jahnallee stand in Flammen.

Um 02:16 Uhr wurden die Hauptwache der Feuerwehr der Stadt Arnsberg und der Löschzug Neheim von der Feuerwehr-Leitstelle in Meschede mit dem Alarmstichwort "Feuerschein an der Jahnallee" alarmiert. Ein Autofahrer hatte das Feuer von der nahegelegenen Autobahn aus gesehen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte am Brandort stand das Nebengebäude des Vereinsheims des SGV Neheim bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr baute daraufhin umgehend eine sog. Riegelstellung auf, um das nur wenige Meter entfernt stehende Vereinsheim vor der immensen Wärmestrahlung, die von dem Feuer ausging, zu schützen. Durch den schnellen und gezielten Einsatz mehrerer C-Rohre, die unter schwerem Atemschutz vorgenommen wurden, gelang es den Wehrleuten, die SGV-Hütte vollständig vor einem Schaden zu bewahren. Im Einsatzverlauf kontrollierte die Wehr die Hütte zusätzlich von innen mit einer Wärmebildkamera auf etwaige Glutnester, erfreulicherweise jedoch ohne Befund.

Von dem Nebengebäude indes blieben trotz eines auch hier umgehend vorgenommenen Löschangriffs nur noch rauchende Trümmer übrig. Die darin gelagerten Ausstattungsgegenstände des SGV Neheim wie die komplette Außenbestuhlung der Hütte, Bierzeltgarnituren, Zelte und Gartengeräte wurden ein Raub der Flammen. Ein Druckgasbehälter, der sich ebenfalls in dem brennenden Nebengebäude befand und beim Eintreffen der Feuerwehr bereits brennend abblies, stellte für die Einsatzkräfte eine besondere Gefahr dar. Er wurde aus sicherer Deckung gekühlt.

Die Kriminalpolizei erschien am Einsatzort und nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Für die letzten der rund 40 Einsatzkräfte, die mit insgesamt 9 Fahrzeugen vor Ort waren, war der Einsatz gegen 04:00 Uhr beendet.

Autor:

Peter Krämer aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen