Funkenflug Ursache für Palettenbrand bei WEPA

Müschede. Knapp eine Woche nach dem Brand in der Firma WEPA Hygienepapiere haben die Brandermittler der Polizei die Ursache für das Feuer im Hochregallager gefunden. Nach den Erkenntnissen der Polizei soll es ein Funke in den Produktionskreislauf für Toilettenpapier gelandet sein, heißt in einer Meldung der Polizei vor wenigen Tagen.
Die Palette wurde dann mit Folie umwickelt und eingelagert, ohne dass etwas bemerkt wurde. So habe das Papier weiter vor sich hin schwelen können. Erst als das Feuer ausbrach sei die Brandmeldeanlage angesprungen.
Die Alarmierung hatte am Freitag vor Silvester einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst, weil die gelagerte Palette in etwas zwanzig Metern Höhe schwierig zu löschen war.

Autor:

Frank Albrecht aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.