Gemeldeter Brandrauch war ungefährlicher Dampf

2Bilder

Hüsten. Eine unklare Rauchentwicklung rief gestern abend in Hüsten die Feuerwehr auf den Plan. Ein Anwohner hatte der Feuerwehrleitstelle in Meschede telefonisch gemeldet, dass aus einem Abluftrohr eines Metall verarbeitenden Betriebs in der Cäcilienstraße Rauch quoll.

Daraufhin wurden die Mannschaften der Hauptwache aus Neheim sowie des Löschzugs Hüsten alarmiert, um die Ursache für die Rauchentwicklung zu suchen und erforderlichenfalls weitere Maßnahmen zur Gefahrenabwehr zu ergreifen.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort nahmen die Einsatzkräfte zunächst telefonisch Kontakt mit dem Anrufer auf, um weitere Informationen zu der noch unklaren Einsatzsituation zu erhalten. Gleichzeitig erkundeten sie die Lage über eine Drehleiter und stellten schließlich fest, dass es sich bei dem austretenden Rauch um ungefährliche Abluft handelte, die durch die frostigen Außentemperaturen von minus fünf Grad als dichter weißer Dampf aus dem Abluftrohr aufstieg und dadurch offenbar den Eindruck von Brandrauch erweckt hatte.

Die rund 20 Wehrleute, die sich mit mehreren Fahrzeugen in Bereitstellung befanden, konnten den Einsatz daraufhin beenden und nach einer knappen Stunde wieder in ihre Standorte einrücken.

Autor:

Peter Krämer aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen