JuleA: Ab Februar 2012 neue Kurse an der Realschule Neheim

Ab Februar 2012 werden wieder die kostenlosen Kurse im Seniorenweiterbildungs- und Schülerqualifizierungsprojekt "JuleA" (Jung lehrt Alt) in der Realschule Neheim angeboten. Seit 2009 gab es bisher in dem von den Arnsberger seniorTrainern Eduard Kuntz und Wolfgang Rochna initiierten ehrenamtlichen Projekt an dieser Schule 209 Teilnehmer. Angeboten werden Kurse in Handy-Kunde, PC-Kunde und Situations-Englisch.
Im bewährten 1:1 Unterrichtsformat unterrichten Schüler/innen der 9./10. Klassen der Schule die Altersgruppe 55 plus in diesen Fächern. D.h. jeder Seniorschüler hat während der Kursdauer (Mindestzeit 2 Monate) seinen "eigenen" Schülerlehrer an seiner Seite. Der Unterricht findet einmal wöchentlich in der Realschule am frühen Nachmittag statt.
Die Kurse können weiterhin kostenlos angeboten werden, weil die Sparkasse Arnsberg-Sundern alle Lernmittelkosten übernimmt.
Anfragen und Anmeldungen nimmt bereits die städt. Geschäftsstelle Engagementförderung, Leitung Petra Vorwerk-Rosendal, Tel. 02932/201-1402 (vormittags) entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen