Kopfschmerzen Sie treffen fast Jeden

Von Dr. Daniel Weitkamp, Facharzt für Neurologie

Einseitig klopfend, ringförmig drückend, vom Nacken ziehend stechend, beim Kauen in den Kiefer einschießend…Kopf- und Gesichtsschmerzen. Kopfschmerzen sind jedoch nicht gleich Kopfschmerzen. Es gibt mehr als 165 verschiedene Kopfschmerzarten. Mehr als 50 Millionen Deutsche leiden an und fast jeder Mensch hat im Lauf seines Lebens gelegentlich Kopfschmerzen.
Unterschieden werden nach der Klassifikation der Internationalen Kopfschmerzgesellschaft die primären von den sekundären Kopfschmerzen. Primäre Kopfschmerzen sind Kopfschmerzen ohne fassbare Ursache z.B. ohne vorangegangene Hirnverletzung. In diese Gruppe gehören die Spannungskopfschmerzen, die Migräne und der Cluster-Kopfschmerz. Sekundäre Kopfschmerzen sind demnach auf eine Ursache zurückzuführen, wobei der häufig befürchtete Hirntumor ein sehr seltener Grund ist.
Die Spannungskopfschmerzen sind mit bis zu 25% am häufigsten. Die Beschwerden werden zumeist als drückend-dumpf und den ganzen Kopf betreffend beschrieben. Von der Pathogenese (Entstehung) sind diese, die am schlechtesten verstandene Kopfschmerzform. Überlegt werden eine vermehrte Anspannung der Nackenmuskulatur bzw. eine dadurch bedingte Änderung des zentralen schmerzempfindlichen Systems.
Die Migräne kommt etwa bei jedem 10. Menschen vor und tritt besonders häufig bei Frauen auf. Typisch ist ein einseitig klopfender Schmerz einhergehend mit Übelkeit. Häufig können Symptome wie Sehstörungen, Schwindel oder gar Halbseitenlähmungen auftreten, die durch weitere Untersuchungen von einem Schlaganfall abgegrenzt werden müssen. Ursächlich spielt neben einer erblichen Veranlagung, eine gestörte Verarbeitung bei Reizüberflutung und letztlich eine Entzündung der Hirngefäße eine entscheidende Rolle
Sekundäre Kopfschmerzen können durch Verletzungen, Entzündungen, Tumoren oder auch Verschleiß z.B. an der Halswirbelsäule zu Kopfschmerzen führen. Auch kann die Einnahme von Schmerzmitteln im schädlichen Übermaß Kopfschmerzen verursachen.
Bei den Gesichtsschmerzen ist die Trigeminusneuralgie zu nennen, wobei eine Reizung eines Gesichtsnerven zu heftigsten einschießenden Schmerzen führt, die es manchmal sogar unmöglich machen zu essen.
Alle Kopfschmerzarten aufzuführen, würde den Rahmen sprengen. Es ist jedoch jedem zu empfehlen, der unter häufigen oder neu aufgetretenen Kopfschmerzen leidet, sich fachärztlichen Rat einzuholen.
Nach erfolgter Diagnostik und Einordnung der Kopfschmerzen, was häufig auch das Führen eines Kopfschmerzkalenders beinhaltet, wird nach einer ausführlichen Information des Patienten eine spezielle Therapie begonnen, welche sowohl eine medikamentöse Behandlung der akuten Attacken als auch eine Vorbeugung umfassen kann. Begleitet wird dies durch allgemeine Maßnahmen: Entspannungsübungen z.B. nach Jacobson und regelmäßiges (2-3 x wöchentliches) Ausdauertraining (z. B. Joggen, Schwimmen oder Radfahren) sowie Stressbewältigungstraining.
Gastautorenbeitrag auf Bitte von Wolfgang Rochna, seniorTrainer

Autor:

Wolfgang Rochna aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen