Das Gesicht des Bayrischen Abend
Carla ist das "Neheimer Madl"

Carla Obertrifter, "Neheimer Madl" und das Gesicht zum Bayrischen Abend des Schützenvereins St. Johannes Baptist Neheim.
  • Carla Obertrifter, "Neheimer Madl" und das Gesicht zum Bayrischen Abend des Schützenvereins St. Johannes Baptist Neheim.
  • Foto: Peter Benedickt
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Dieser Auftrag macht ihr sichtlich Freude, denn Carla Obertrifter wurde für 2019 als „Neheimer Madl“ gekürt. „Ich musste nicht lange überlegen, als ich gefragt wurde und habe sofort spontan zugesagt“, schmunzelt die junge Dame.

Neheim. „Wir hatten uns im Vorstand drei mögliche Kandidatinnen auserkoren“, beschreibt Martin Smykalla das Prozedere. „Die Wahl fiel dann eigentlich recht schnell auf Carla.“ Denn sie ist mit Leib und Seele nicht nur Neheimerin, sondern auch wohlbekannt und mit Freude Mitglied bei St. Johannes Baptist.
Die Studentin auf Lehramt Mathematik und Physik hat eine lange Schützenvergangenheit. „Sie ist bereits mit drei Jahren in der Kinderkompanie mitgelaufen, hatte damals blau-weiße Bänder in den Zöpfen“, erinnert sich Jörg Obertrifter, der Vater - der stolze Vater. Er ist ebenfalls von Kindesbeinen an dabei, hat momentan die Aufgabe des Königsadjutanten. „Außerdem war Carla 2015 Jungschützenkönigin gemeinsam mit Leo Cöppikus-Röttger, dies sind also Bewerbungsschreiben in Mengen“, erklärt Smykalla weiter, warum die Voraussetzungen mehr als erfüllt werden.
Zumal auch noch die Mutter im Schützenverein St. Johannes Baptist Neheim sehr aktiv ist. „Anja Obertrifter hat in diesem Jahr die Gestaltung der zwei Bierdeckel, ebenfalls ein Klassiker in der Geschichte des Vereins, übernommen“, verrät Martin Smykalla. „Darauf zu sehen sind in diesem Jahr die Birkemai, ein traditionelles Gefäß für Bier, und Graf Gottfried mit treuem Hund.“

Vorstellung bei Bierprobe

Bei der Bierprobe am Freitag, 2. August, wird nun das Gesicht des Original Bayrischen Abends, der am 16. August zum Mitmachen lockt, erstmals offiziell vorgestellt. Für Carla Obertrifter ist ihre Dienstkleidung, ein Dirndl nichts Ungewöhnliches: „Ich bin bisher auf den Bayrischen Abend immer in dieser Tracht gegangen.“
Ein besonderer Eyecatcher ist der Blumenschmuck im Haar. „Den macht Mama, immer frisch aus dem Garten, die hat ein Händchen dafür“, freut sich das Madl über anerkennende Blicke und Komplimente. Zudem lächelt die junge Dame nun von den Plakaten und macht die Passanten auf das Volksfest aufmerksam.
Am ersten Tag des großen Festes der Neheimer Schützen hat Carla Obertrifter dann ihren Auftritt. Das Fass wird wieder von einer honorige Persönlichkeit angestochen. Dabei steht die 19-Jährige dem Promi hilfreich zur Seite. Anschließend ist das Volksfest offiziell eröffnet.
Wie immer wackeln die Wände, wenn die Bierzelt-Stimmungsspezialisten, die „Trachtenkapelle Unterammergau“ und die „Münchener Zwietracht“, für die musikalische Unterhaltung sorgen. „Die „Zwietracht“ wird uns auch bei unserer Einladung zur Steubenparade in New York begleiten“, freut sich Smykalla. „und dies in einer Stärke von rund 50 Leuten.“

Von Peter Benedickt

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.