Jugendliche werden große DLRG- Retter

Anzeige
Möhnesee: Rettungswachstation | Wir, die DLRG OG Neheim-Hüsten, veranstalteten in den NRW-Sommerferien zur Förderung des Nachwuchses, eine Jugendwoche. Die Betreuer unserer DLRG-Jugend boten dem Nachwuchs die ersten Einblicke in den Wachdienst.
Wir starten die Woche mit den Grundlagen des Bootsdienstes. Den Teilnehmern wurde beigebracht, dass Boot Einsatzbereit zu machen und sie wurden im Laufe der Woche als Bootsmannschaft eingesetzt.

Außerdem lernten sie mit den verschiedenen Rettungsgeräten, wie Wurfball, Rettungsboje und Spineboard umzugehen.
Um das Funken untereinander und mit der Rettungsleitstelle zu üben, wurde dies in mehreren Unterrichtseinheiten verpackt. Später wurden kleinere Rettungsschwimmübungen geübt, die immer besser gemeistert wurden. Auf diesem Weg motivierten wir die Teilnehmer selbstständig, die Wachstation, die Rettungsmittel und das Erste-Hilfe-Material kennen zu lernen. Desweiteren absolvierten wir verschiedene Arbeitseinsätze an der Wache.

Die neuen 17 Nachwuchsretter waren begeistert und wollen Aktiv am Rettungswachdienst teilnehmen.

Christina Schweisshelm, Christin Humburg
0
2 Kommentare
27.434
Angelika Hartmann aus Hagen | 25.08.2011 | 19:55  
10.412
Maria Brandt aus Wesel | 26.08.2011 | 10:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.