92-Jähriger an Geldautomat in Arnsberg beraubt

Ein 92-jähriger Arnsberger wurde am Samstag, 24. Oktober, beim Geldabheben in Arnsberg beraubt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.
  • Ein 92-jähriger Arnsberger wurde am Samstag, 24. Oktober, beim Geldabheben in Arnsberg beraubt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Diana Ranke

Ein 92-jähriger Arnsberger wurde beim Geldabheben am vergangenen Samstag beraubt. Zwei Männer entwendeten das abgehobene Geld. Der Mann blieb unverletzt. Am 24. Oktober ging der Mann zum Geldautomaten einer Genossenschaftsbank auf der Clemens-August-Straße.

Hier hob er um 12.25 Uhr Geld ab. Als der Automat die EC-Karte freigab, kam ein Mann von hinten. Dieser griff nach der Karte. Es entstand ein Gerangel, in dessen Verlauf der Täter den Arnsberger festhielt. Diesen Moment nutzte vermutlich der zweite Täter, teilt die Polizei mit. Er griff unbemerkt ins Geldfach und entwendete das abgehobene Geld. Als die Frau des Seniors in den Automatenraum kam, flüchteten die Täter. Zuvor antwortete der zweite Täter, auf Nachfrage der Frau, dass ihr Mann das Geld habe.

Diebstahl erst Tage später bemerkt

Das Ehepaar ging zunächst nicht von einem Diebstahl aus und zog sich erneut Geld an dem Automaten. Erst einige Tage später, bei der Überprüfung der Kontoauszüge,  bemerkten die Arnsberger den Verlust des Geldes. Daraufhin informierten sie die Polizei. Täterbeschreibung: Mann der nach der Karte griff: Etwa 35 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, sportliche Statur, dunkel Haare, dunkle Bekleidung, war mit einem Schal vermummt Mann der vermutlich nach dem Geld griff: Etwa 50 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, stabile Statur, dunkel Haare, als Mund-Nasen-Schutz trug er eine OP-Maske, sprach akzentfreies Deutsch Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen.

Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen