Polizeiwache Arnsberg weckt 34-Jährigen
Auf der Autobahn eingeschlafen: Strafverfahren eingeleitet

Schlimmeres konnte vermutlich eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Arnsberg in der Nacht zum Sonntag verhindern: Als die Beamten auf der Autobahn 46 in Richtung Hamm fuhren, sahen sie gegen 01.15 Uhr ein stehendes Auto auf dem Beschleunigungsstreifen des Rastplatzes "Bruchhauser Höhe".
  • Schlimmeres konnte vermutlich eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Arnsberg in der Nacht zum Sonntag verhindern: Als die Beamten auf der Autobahn 46 in Richtung Hamm fuhren, sahen sie gegen 01.15 Uhr ein stehendes Auto auf dem Beschleunigungsstreifen des Rastplatzes "Bruchhauser Höhe".
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Schlimmeres konnte vermutlich eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Arnsberg in der Nacht zum Sonntag verhindern: Als die Beamten auf der Autobahn 46 in Richtung Hamm fuhren, sahen sie gegen 01.15 Uhr ein stehendes Auto auf dem Beschleunigungsstreifen des Rastplatzes "Bruchhauser Höhe". Das Auto stand ohne Absicherung und mit laufendem Motor auf der Autobahn.

Die Polizisten sicherten die Gefahrenstelle ab und weckten den schlafenden Fahrer. Dieser war alkoholisiert. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,5 Promille. Der 34-jährige Mescheder wurde mit zur Polizeiwache genommen. Hier wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Auto wurde abgeschleppt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen