Hüsten: Jugendlicher fährt ohne Fahrerlaubnis betrunken auf geklautem Cross-Motorrad

Am 10. Mai um 21.35 Uhr fiel Anwohnern des Müscheder Wegs in Hüsten ein Cross-Motorrad ohne amtliches Kennzeichen auf, auf dem zwei Personen saßen, die beide laut grölten.
Der Fahrzeugführer wurde durch Anwohner angehalten. Da er auf diese einen angetrunknen Eindruck machte, wurde die Polizei hinzugezogen. Die Polizeibeamte stellten fest, dass der 16-jährige Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand und dass er nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis für das Motorrad war. Wie die Polizei mitteilt, konnte der Jugendliche keinen Eigentumsnachweis für das Zweirad erbringen, so dass der Verdacht besteht, dass er es vor Antritt der Fahrt entwendet hat.Da an dem Cross-Motorrad kein Kennzeichen angebracht war, besteht ebenfalls der Verdacht des Fahrens ohne Zulassung und Versicherungsschutz. Bei dem Jugendlichen Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Das Cross-Motorrad wurde sichergestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen