Unfall auf der L 544: 18-jähriger Arnsberger ohne Führerschein unterwegs

Am Mittwoch (5. Juni) gegen 2.30 Uhr kam es zu einem Unfall: Ein 18-jähriger Arnsberger befuhr mit seinem Auto die L 544 von Hövel nach Herdringen, als er vor einer Kurve von der Fahrbahn abkam und geradeaus in einen Graben fuhr.
  • Am Mittwoch (5. Juni) gegen 2.30 Uhr kam es zu einem Unfall: Ein 18-jähriger Arnsberger befuhr mit seinem Auto die L 544 von Hövel nach Herdringen, als er vor einer Kurve von der Fahrbahn abkam und geradeaus in einen Graben fuhr.
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Am Mittwoch gegen 2.30 Uhr kam es zu einem Unfall: Ein 18-jähriger Arnsberger befuhr mit seinem Auto die L 544 von Hövel nach Herdringen, als er vor einer Kurve von der Fahrbahn abkam und geradeaus in einen Graben fuhr.
Der Arnsberger entfernte sich ohne sein Auto vom Unfallort. Die Beamten fanden das Auto und konnten den 18-Jährigen ausfindig machen. Der Arnsberger ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Für die Bergung des Autos wurde Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen