Feuerwehr Arnsberg im Einsatz
Wohnungsbrand in der Hellefelder Straße

Am Montagmorgen, 11. Januar, ertönten die Sirenen in Arnsberg und Umgebung. In einem Gebäude an der Hellefelder Straße war es zu einem Wohnungsbrand gekommen.
2Bilder
  • Am Montagmorgen, 11. Januar, ertönten die Sirenen in Arnsberg und Umgebung. In einem Gebäude an der Hellefelder Straße war es zu einem Wohnungsbrand gekommen.
  • Foto: Stadt Arnsberg Feuerwehr
  • hochgeladen von Diana Ranke

Am Montagmorgen ertönten die Sirenen in Arnsberg und Umgebung. In einem Gebäude an der Hellefelder Straße ist es zu einem Wohnungsbrand gekommen. Die Feuerwehr rückte mit starken Kräften des Basislöschzuges 2 (Arnsberg, Breitenbruch, Wennigloh), des Basislöschzuges 6 (Bruchhausen, Niedereimer), des Fernmeldedienstes und des Einsatzführungsdienstes zum Brandort.

Dort angekommen, bestätigte sich die Alarmmeldung, die Wohnung wurde unter schwerem Atemschutz durchsucht, parallel wurde eine tragbare Leiter für einen zweiten Angriffsweg in Stellung gebracht. Glücklicherweise hielt sich die in der Wohnung vermutete Person nicht mehr dort auf, der Brand konnte schnell gelöscht werden. Zum Abschluss wurde die Brandwohnung und das gesamte Gebäude mittels Hochdrucklüftern rauchfrei gelüftet. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet und die Vollsperrung der Hellefelder Straße konnte aufgehoben werden.

Am Montagmorgen, 11. Januar, ertönten die Sirenen in Arnsberg und Umgebung. In einem Gebäude an der Hellefelder Straße war es zu einem Wohnungsbrand gekommen.
Wohnungsbrand in der Hellefelder Straße in Arnsberg: Die Feuerwehr rückte am Montagmorgen, 11. Januar, mit starken Kräften des Basislöschzuges 2 (Arnsberg, Breitenbruch, Wennigloh), des Basislöschzuges 6 (Bruchhausen, Niedereimer), des Fernmeldedienstes und des Einsatzführungsdienstes zum Brandort.
Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen