auffe Autobahn nach Dortmund

4Bilder

Ein "Schmelztiegel" der Kreativität war am Sonntag der Ruhrschnellweg zwischen Essen und Dortmund.

Boh ey, da war wat los !

Unsere Bedenken, keinen Parkplatz zu bekommen unseren Block 92, km 16,2 nicht zu finden, oder -aufgrund der Menschenmassen- Ärger und Aggressivität zu erfahren lösten sich in Wohlgefallen auf. Alle waren gut gelaunt, jeder sprach jeden an, alle freuten sich riesig über diese tolle Idee auf der Autobahn zu feiern und sich darzustellen.
Bei unserer Lindy Hop-Truppe waren sich die vielen Zuschauer sofort einig, dass der Spaß an Harmonie, dem Austausch von Bewegungsideen während des Tanzens und der Musikinterpretation im Vordergrund steht. Viele tanzten einfach mit und waren total begeistert. Ständig waren wir von Zuschauern, die rhythmisch in die Hände klatschten, umzingelt.
Super war unsere Band Begleitung aus eigenen Reihen, die choreographische und musikalische Ideen zum Allerbesten gaben. Runderherum gelungen war die Meinung aller Anwesenden.

Autor:

Ingrid Hillenkamp aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.