Kreatic-Club" "Krass und Klever" in Sundern

Der Kreativ-Club legt Wert auf die Förderung der Kreativität und das spielerische Erlernen verschiedener Kunstrichtungen.
  • Der Kreativ-Club legt Wert auf die Förderung der Kreativität und das spielerische Erlernen verschiedener Kunstrichtungen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Sundern. Die Bürgerstiftung fördert auch in 2017 den Kreativ-Club „Krass und Klever“ in der Stadtgalerie Sundern und unterstützt damit das ganz besondere Kulturprojekt für Kinder und Jugendliche des Kulturrings Sundern und des Kulturbüros der Stadt Sundern.
„Krass und Clever“ hat sich im Verlauf der vielen Jahre zu einem bekannten und angesehenen Ort für Kreativität von und für Kinder und Jugendliche entwickelt.
Der Kreativ-Club legt Wert auf die Förderung der Kreativität und das spielerische Erlernen verschiedener Kunstrichtungen. Aber trotzdem müssen die Teilnehmer keine besondere künstlerische Fähigkeit mitbringen, sondern einfach Spaß haben, mit den unterschiedlichsten Materialen eigene Ideen oder Vorschläge ohne Leistungsdruck umzusetzen.

Einfach vorbeischauen

Der besondere Standort in der Stadtgalerie Sundern bietet unverwechselbare und wichtige Vorzüge. Durch die wechselnden Ausstellungen finden viele spontane und ungezwungene Begegnungen der Kinder und Jugendlichen mit Kunst, Kunstrichtungen und Künstlern statt.
Für „Krass und Clever“ öffnet jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr die Kreativwerkstatt in der Stadtgalerie Sundern ihre Türen. Kinder und Jugendliche von acht bis 18 Jahren sind herzlich willkommen. Für „Krass und Clever“ muss man sich nicht anmelden – einfach vorbei kommen. Die Teilnahme ist dank der Förderung durch die Bürgerstiftung kostenfrei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen